"Max Payne" für Android erschienen

18. Juni 2012, 11:59
  • Max Payne
    foto: rockstar games

    Max Payne

Kult-Shooter für Smartphones und Tablets mit Google-Betriebssystem verfügbar

"Max Payne Mobile" ist nach iPhone und iPad nun mit etwas Verspätung auch für ausgewählte Geräte mit Android-Betriebssystem erschienen.

Generalüberholung

"Max Payne Mobile" basiert auf dem Original "May Payne" und wurde für den mobilen NVIDIA Tegra 3 Quad-Core-Prozessor optimiert und unterstützt Vollbild-Kantenglättung, zusätzliche anisotrope Texturfilterung und verbesserte Beleuchtungseffekte. Das Spiel bietet außerdem Unterstützung ausgewählter USB-Controller, Vibrations-Feedback und individualisierbare Grafikeinstellungen.

Das Spiel ist für derzeit 2,83 € im Google Play Store für ausgewählte Android Tablets und Telefone erhältlich.

•Unterstützte Android Tablets:
Acer Iconia, Asus Eee Pad Transformer, Asus Eee Pad Transformer Prime, LG Optimus Pad, Medion Lifetab, Motorola Xoom, Samsung Galaxy Tab 8.9 / 10.1, Sony Tablet S, Sony Tablet P, Toshiba Thrive, HTC Flyer

•Unterstützte Android-Telefone:
Motorola Razr, Razr Maxx, Motorola Atrix, Motorola Photon, Motorola Droid Bionic, HTC Rezound, HTC One X, HTC One S, HTC Evo 3D, HTC Sensation, HTC Droid Incredble 2, LG Optimus 2x, Samsung Galaxy Nexus, Samsung Nexus S, Samsung Galaxy Note, Samsung Galaxy S2, Samsung Galaxy R, Sony Xperia Play, Sony Xperia S

Kult-Shooter

"Max Payne" wurde ursprünglich 2001 veröffentlicht und erzählt die Geschichte eines Cops, dessen Familie von Junkies umgebracht wird. Der Kampf gegen New Yorks Unterwelt zeichnete sich durch zahllose Handlungswendungen und knallharte Schusswechsel mit "Bullet Time" aus. Die Spiele-Serie ist in diesem Jahr mit "Max Payne 3" zurückgekehrt. (red, derStandard.at, 18.6.2012)

 

Share if you care
8 Postings

Ich spiels mit Wiimote mit angestecktem Classic Controller. Hat schon jemand rausgefunden wie man die Analogsticks auch als solche verwenden kann?
Bei mir funktionieren sie nur wie digitale Sticks :-(

Bin positiv überrascht wie gut es umgesetzt wurde!

Die Steuerung ist dem Touchscreen entsprechend sehr gut!
Mit der Menütaste kann man Schnellspeichern und Multitasking funktioniert einwandfrei. Wenn man bei einem Anruf unterbrochen wird oder mit dem Homebutton das spiel verlässt um was anderes zu machen, kann man dann natlos weiterspielen. Die Performance ist auch top bei maximalen Grafikeinstellungen am Samsung Galaxy S.

Würde sich Google (oder die Provider, ehrlich gesagt keine Ahnung an wems liegt) mehr Mühe geben um endlich mal eine Bezahlung über die Handyrechnung hierzulande zu ermöglichen hätte ich schon des öfteren Apps gekauft...

Solange dies jedoch nur über Kreditkarte möglich ist hol ich mir halt die "gecrackten" APKs :-P

versuchs mit ner prepaid..

..sollte nicht sehr umständlich sein..und ist die karte leer, geht halt eben nix mehr..

Das könnt' tatsächlich das erste Mal sein,

dass ich Geld im Play Store liegen lass :>

Mit Touch-Steuerung sicherlich schwer zu genießen.

Schlimmer als Duke Nukem 3D fürs Android kann die Steuerung auf jeden Fall nicht sein...

laut den reviews nicht so schlimm wie man sichs vorstellt

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.