Erstes österreichisches Brompton-Rennen

Ansichtssache |

Englischer Chic bei 30 Grad - Die ehemalige Galopprennbahn Freudenau stand am 17. Juni im Zeichen zweier Premieren: Fahrradpicknick und Bromptonrennen

Bild 26 von 26
foto: eva tinsobin/derstandard.at

Das bleibt am Ende des Tages: Fahrradschmiere am Wadel und kleinere Wunden am Knöchel. Vor allem aber die Kür: Beim "Awesome Bike Award" wählen eine Jury und das Publikum das schönste Rad sowie das beste Outfit des Tages. Es folgt die Siegerehrung und zum Ausklang machen sich zahlreiche Fahrräder auf zum Open Air-Screening des Cycle Cinema Club im Prater. (Eva Tinsobin, derStandard.at, 17.6.2012)

Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.