Torvalds zu Nvidia: "F*** you!"

Zeigt Mittelfinger bei Gespräch an finnischer Universität - Nvida ist laut dem Linux-Erfinder das unkooperativste Unternehmen

Linus Torvalds, Erfinder von Linux, war zu Besuch an der finnischen Universität Aalto und stellte sich den Fragen von Studenten und Entwicklern. Eine Teilnehmerin bat Torvalds um einen Kommentar zu den Problemen mit Linux betriebenen Laptops mit Nvidias Optimus-Technologie und zu der Ansage des Herstellers, Linux nicht unterstützen zu wollen.

"So Nvidia, f*** you."

Der Linux-Erfinder antwortet zu nächst noch sehr sachlich und meinte, dass Nvidia mehr die Ausnahme als die Regel sei. "Nvidia ist eine der größten Problemzonen, die wir hatten. Das ist wirklich traurig, denn Nvidia versucht viele Chips am Android-Markt zu verkaufen. Und Nvidia ist das schlimmste Unternehmen, mit dem wir zu tun hatten," sagte Torvalds weiter. Daraufhin dreht er sich in die Kamera, streckt ihr den Mittelfinger entgegen und sagt: "So Nvidia, f*** you."

Der Wutausbruch von Torvalds ist ab 49:25 zu sehen.

Wie reagiert Nvidia?

Ob nach dieser Aktion sich Nvidia bewegen lässt, mehr für Linux zu tun, sei dahingestellt. Aber die Reaktion zeigt, wie frustriert Torvalds über die mangelnde Kooperationsbereitschaft ist, sonst hätte er sich nicht dazu hinreißen lassen. Bereits in der Vergangenheit ist der Linux-Gründer mit kontroversen Aussagen aufgefallen. So bezeichnete er in einer Diskussion auf Google+ Gnome 3 als "unholy mess". Auch über Umständlichkeiten von openSuse schimpfte Torvalds. Zuletzt sagte er im Zuge der Verleihung des Millenium Technology Prize, dass Open Source auf Egoismus baut. (soc, derStandard.at, 17.6.2012)

Share if you care