Burger King will in China expandieren

Los Angeles - Die Fast-Food-Kette Burger King will in den kommenden fünf bis sieben Jahren rund 1.000 Filialen in China eröffnen. Dies sehe eine Vereinbarung über ein neues Joint Venture in der Volksrepublik vor, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Bisher gibt es 63 Burger-King-Filialen in China.

Das asiatische Land ist die am schnellsten wachsende Volkswirtschaft der Welt und US-Restaurantketten wie Yum, McDonald's und Starbucks planen bereits die Eröffnung Hunderter neuer Restaurants. Yum verfügt mit seinen Marken KFC und Pizza Hut bereits über 4.500, McDonald's über 1.400 Filialen in China. (APA/Reuters, 16.6.2012)

  • Artikelbild
    foto: ap/luis m. alvarez
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.