Neandertaler waren vielleicht Künstler

14. Juni 2012, 20:00
60 Postings

Älteste bekannte Höhlenmalereien in Europa sind mindestens 40.800 Jahre alt und werfen Frage auf, ob nicht schon Neandertaler ihre Finger im Spiel hatten

Washington/Santander/Wien - Eine rote Scheibe an der Wand einer Höhle in El Castillo in der spanischen Provinz Cantabria ist vor mindestens 40.800 Jahren gemalt worden. Diese neue, heute in "Science" veröffentlichte Erkenntnis eines britisch-spanisch-portugiesischen Forscherteams, die Europas älteste Höhlenkunstwerke um bis zu 10.000 Jahre zurückdatiert, wirft die Frage auf, ob nicht schon die Neandertaler, die die modernen Mensch verdrängten, die Höhlenmalereien anfertigten.

Um fünfzig Malereien aus Nordspanien zu datieren, verwendete die Forschergruppe um Alistair Pike von der Universität Bristol eine neue Methode, die auf dem Zerfall von Uran basiert. Die Methode verwendet das Kalziumkarbonat, das unter den Malereien liegt, oder sich über die Jahrtausende über ihnen gebildet hat. Es enthält kleinste Spuren von radioaktivem Uran, das zu Thorium zerfällt und damit genau datierbar ist. 

Die Neandertaler als Europas erste Künstler?

Die zeitliche Nähe der ältesten Malereien zu der Ankunft der ersten modernen Menschen in Europa vor etwa 41.000 bis 42.000 Jahren wirft die Frage auf, ob nicht bereits die davor in Europa lebenden Neandertaler die Höhlen auf der Iberischen Halbinsel bemalt hatten, erklärt Joao Zilhao von der Universität Barcelona. Diese kannten immerhin schon einen symbolischen Umgang mit Gegenständen und etwa Anhänger aus Knochen oder Zähnen.

Entwicklung von Sprache und Erkenntnisvermögen vordatieren

Wenn die Neandertaler zu solchen Malereien fähig waren, würde das laut Zilhao aber auch bedeuten, dass Sprache und Erkenntnisvermögen schon viel früher als bisher gedacht im menschlichen Stammbaum aufgetaucht seien, mindestens bei den letzten gemeinsamen Vorfahren von Neandertalern und den moderenen Menschen. Und die lebten vor einer halben Million Jahren. (Alois Pumhösel, DER STANDARD, 15.6.2012)

  • Sind das die Hände von Neandertalern? Die Rückdatierung von Höhlenmalerein in Spanien stellt Forscher vor neue Fragen.
    foto: pedro saura

    Sind das die Hände von Neandertalern? Die Rückdatierung von Höhlenmalerein in Spanien stellt Forscher vor neue Fragen.

Share if you care.