Europäisches Fälscher-Eldorado ausgehoben

In Frankreich hat die Polizei die europaweit zweitgrößte Fälscher-Werkstatt für Euro-Scheine ausgehoben, die je entdeckt wurde

Paris - In Frankreich hat die Polizei eine emsige Fälscher-Werkstatt für Euro-Scheine ausgehoben. Falsche Scheine im Wert von mehr als neun Millionen Euro seien dort produziert worden, hieß es am Donnerstag aus Polizeikreisen. Die Fälscher hatten demnach 350.000 Zwanzig- und Fünfzig-Euro-Blüten hergestellt.

Die Razzia fand am Dienstag und Mittwoch im Großraum Paris im Departement Seine-et-Marne statt. Die Fälscher-Werkstatt war demnach die bisher größte in Frankreich.(APA, 14.6.2012)

  • Den tüchtigen Blütenproduzenten wurde nun das Handwerk gelegt.
    foto: apa/gindl

    Den tüchtigen Blütenproduzenten wurde nun das Handwerk gelegt.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.