OpenOffice 1.0.3 für Mac OS X gelandet

23. Juni 2003, 14:42
posten

Kostenloses Officepaket umfasst Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware und anderen Büroanwendungen

Nachdem die Version 10.3 des kostenlosen Office-Pakets OpenOffice für Windows, Linux und Solaris bereits im April dieses Jahres erschien ist, haben die Entwickler am Montag die Variante für Mac OS X-freigegeben und zum kostenlosen Download bereit gestellt.

Filter für Microsoft-Formate

OpenOffice umfasst Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware und anderen Büroanwendungen - für die Microsoft-Formate gibt es Filter, so dass sich Word- oder Excel-Dateien verwenden lassen.

Die Software kommt ohne Apples Aqua-Oberfläche aus, sondern setzt auf XFree86 auf, der gleich mitgeliefert wird. (red)

Share if you care.