WHO streicht Honkong von Liste der SARS-Gebiete

23. Juni 2003, 10:51
posten

Zwanzig Tage lang gab es keine Neuinfektion

Hongkong - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Hongkong am Montag von ihrer Liste der Sars-Gebiete gestrichen. Kriterium für diesen Schritt ist, dass zwanzig Tage lang keine Neuinfektion aufgetreten sind. In Hongkong starben insgesamt 296 Menschen an der Lungenkrankheit, und 1.755 erkrankten.

Doppelte Inkubationszeit

Am Donnerstag hatte die WHO erklärt, die weltweite Ausbreitung von Sars sei "klar unter Kontrolle". Bereits vor einem Monat hatte sie ihre Warnung für Hongkong aufgehoben.

Die Ausbreitung der Seuche gilt für die WHO als gestoppt, wenn zwanzig Tage lang keine neuen Erkrankungen bekannt werden. Diese Frist entspricht der doppelten Inkubationszeit von Sars. (APA/AP)

Link

WHO

Share if you care.