Chrome Webstore mit neuer "Offline"-Kategorie

13. Juni 2012, 16:42
posten

Apps, die offline nutzbar sind, werden übersichtlich angezeigt - Webstore in sechs neuen Ländern verfügbar

Google hat den Chrome Webstore um die Kategorie "Offline" erweitert. Dort befinden sich Apps, die auch benutzt werden können, wenn man keine Verbindung zum Internet hat. Bereits seit einigen Monaten finden sich bei einigen Apps Hinweise auf ihre Offline-Funktionalität. Jetzt sind sie übersichtlicher in einer eigenen Kategorie untergebracht. Damit Entwickler ihre Apps in der Kategorie unterbringen können, müssen sie in den Metadaten "offline_enabled" hinzufügen.

Mehr Länder und Analyse-Tool

In den Genuss der Offline Apps kommen nun auch Nutzer in sechs neuen Ländern. Mit der Türkei, Ukraine, Ägypten, Saudi Arabien, Marokko und den Vereinigten Arabischen Emiraten gibt es den Webstore nun in insgesamt 42 Staaten. Google stellt den Entwicklern außerdem ein neues Analyse-Tool zur Verfügung, das eine Übersicht über Impressions und Installationen der letzten 90 Tage gibt. Das Diagramm kann online betrachtet werden oder als CSV heruntergeladen werden. Die Funktionen sollen mit der Zeit noch erweitert werden. (soc, derStandard.at, 13.06.2012)

  • Apps mit Offline-Funktion sind jetzt übersichtlich in der Kategorie "Offline" untergebracht.
    foto: google

    Apps mit Offline-Funktion sind jetzt übersichtlich in der Kategorie "Offline" untergebracht.

Share if you care.