Tablet-Hersteller kostet Windows RT 85 Dollar

Erhofftes Entgegenkommen seitens Microsoft bleibt aus

Unter den verschiedenen Versionen von Windows 8 befindet sich auch Windows RT, eine für Tablets angepasste Ausgabe des neuen Betriebssystems von Microsoft. Wie VR-Zone am Dienstag berichtete, stimmt das Gerücht nicht, dass Microsoft mit der Tablet-Version von Windows 8 den Herstellern entgegenkommt. Damals war von 35 Dollar die Rede.

Der End-Kunde zahlt drauf

Entgegen aller Hoffnungen der Tablet-Hersteller kostet Windows RT zwischen 80 und 95 Dollar, wobei 85 Dollar der am häufigsten genannte Preis war. In Anbetracht dieses hohen Preises bleibt abzuwarten, ob Tablet-Hersteller nicht lieber doch auf Android setzen und inwieweit sich der Preis von Windows RT auf den Endkunden fortpflanzen wird. Angenommen wird, dass die Preise bei 549 bis 799 Dollar beginnen und in der Premium-Sparte bis zu 899 Dollar steigen könnten. (iw, derStandard.at, 13.6.2012)

  • Windows RT kommt den Tablet-Herstellern teuer zu stehen
    foto: ap

    Windows RT kommt den Tablet-Herstellern teuer zu stehen

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.