Amazon Cloud Player trudelt als iPhone-App ein

13. Juni 2012, 12:28

Nutzer können ihre Musik nun auch auf iPhone und iPod Touch streamen

Amazons Cloud Player ist ab sofort für iOS verfügbar. Über ein Jahr nach dem Start des Cloud-basierten Medienspeichers - der WebStandard berichtete - hat der Online-Händler nun die App für iPhone und iPod Touch veröffentlicht. Damit können User ihre Musikalben, die sie von iTunes auf den Cloud-Speicher von Amazon verstaut haben, auf Apple-Geräten synchronisieren und streamen. Noch ist die App nur in den USA verfügbar.

5 GB gratis

Bis zu fünf GB Speicherplatz stehen Usern kostenlos bereit. Für zusätzlichen Speicher bietet Amazon Pakete, beginnend mit 20 GB für 20 US-Dollar pro Jahr. Wer Speicherplatz zukauft, erhält für einen begrenzten Zeitraum unlimitierten Speicherplatz für MP3 und AAC (.m4a) Musikdateien. 

Die Amazon Cloud Player App steht im iTunes Store kostenlos zum Download bereit. Wann die Anwendung auch in Europa verfügbar wird, ist unklar. (red, derStandard.at, 13.6.2012)

Share if you care
3 Postings

Endlich!

Ich verstehs nicht....

Bitte um Erklärung: Wozu soll ich MEINE Musik aus einer Cloud streamen, wenn mein iPhone genügend Speicher hat und alles darauf Platz findet und ich es ohnehin mit mir herumtrage? WOZU?

Naja. Manche (wie ich) haben nur einen kleineren Speicher (8 GB) und wenn man dann noch eine Menge Apps und Bilder drauf packt bleibt nicht mehr viel Platz fuer Musik.

Und selbst wenn man ein 16 oder mehr GB Smartphone besitzt. Die meisten Musikbibliotheken uebersteigen diesen Wert doch locker, oder nicht?

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.