Alle AMS-Leiter bestellt - ausgenommen Wien

Letztentscheidung dürfte Hundstorfer zufallen

Wien - In acht Bundesländern ist die Wahl über die Bühne gegangen: Der Verwaltungsrat des Arbeitsmarktservice hat am Dienstag die Besetzung der Landesgeschäftsstellen besiegelt. Ausnahme ist Wien, wo der Chefposten politisch umstritten ist. Von drei Kandidaten lag die bisherige Stellvertreterin Inge Friehs mit fünf von neun Stimmen am besten, gebraucht hätte sie aber sieben Stimmen. Nun dürfte die Letztentscheidung Sozialminister Rudolf Hundstorfer zufallen. (jo, DER STANDARD, 12.6.2012)

Share if you care