Der Musikobsessionist

12. Juni 2012, 18:35
posten

Christian Ludwig Attersee präsentiert eine Fünf-CD-Box mit Performance-Fundstücken aus den 1980er/90er-Jahren

Wien - Im Alter von elf, zwölf Jahren hießen seine Sängerfavoriten Mario Lanza und Rudolf Schock. Opernsänger zu werden, das war damals der große Traum des in Aschach bei Linz aufwachsenden Buben. Er platzte früh: Aufgrund des im Kleinkindalter ertaubten linken Ohres war an eine Musikerkarriere nicht zu denken.

Ein Schlüsselerlebnis für Christian Ludwig Attersee: Denn seine seither durchaus obsessiv betriebenen musikalischen Leidenschaften, sie lassen sich wohl auch als große Trotzreaktion auf jene Zäsur in Kindheitstagen lesen: Da war der Rock-'n'-Roll- und Schlagersänger, der seine Lieder im "Attersee-Englisch" intonierte; und da ist der Pianist wie auch der manische, über enzyklopädisches Wissen verfügende Schallplattensammler.

Die bildende Kunst gerät da scheinbar zum Nebengeräusch. Diesen Eindruck erweckt die soeben erschienene Fünf-CD/DVD-Box Attersee und seine Freunde (Orlando Records). Im Gegensatz zur 2005 edierten Attersee-CD Blut findet sich dort Material aus dem Archiv: Der Mitschnitt eines " Klaviertreiben" genannten Vernissagenklavierkonzerts von Attersee und Gerhard Rühm aus dem Jahr 1980. Die Aufnahme einer "Rücksichtslosen Unterhaltung" aus dem Linzer Brucknerhaus 1986, in deren Rahmen Attersee, Günter Brus, Oswald Wiener u. a. mit ungelenker Inbrunst Texte sprechen und sprechsingen.

Schließlich ist da auch die Salzburger "Atterseestunde" von 1999, mit Bernd Jeschek als plastischem Interpreten von Sprachwucherungen. Rühm, Wiener und Hermann Nitsch werden heute auch bei der Präsentation der CD-Box dabei sein und Attersee auf seinem Bühnengang begleiten. Dieser wird im Booklet so zitiert: "Deshalb ist das Musizieren auch das Schönste, weil man direkt bei den Menschen ist, es einmalig ist und für ewig vergänglich."   (Andreas Felber, DER STANDARD, 13.6.2012)

13. 6., Porgy & Bess, 21.00

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Maler, aber auch Rock 'n' Roller und Pianist: Christian Ludwig Attersee 1980 im Zwanziger Haus.

Share if you care.