Kreuzworträtsel Nr. 7104

Die gesuchten Wörter dieses Buchstabenrätsels werden waagrecht und senkrecht in benachbarte Kästchen eingetragen

Waagrecht:

1 Im Verein in Bonn am Rhein ist er Präsident allein
5 Ob ich die Zuber-eitung vom großen Lammf zusammenbring?
8 Stiefelebner? Dabei schlägt der Schenkelklopfer tanz gewiss den Takt!
9 Der Text, der Finger junior und die Fauna verbindet, ist schon bearbeitet
10 Für den Computerplausch setzen wir uns in den Schatten
12 Die Piste hat schon mugelviele Jahre drauf
14 Hat Arik je ein Kvarnsignal von Erika J. dort verBucht?
16 Wenn ich sie los bin, sollte häute alles glatt gehen
18 Denk, Narr, bevor du die Tür so mit dem Gewehr öffnest
20 In allen Stadien wurde die Verwandlung zum Frosch auf Ovideowalls gezeigt (Mz)
21 Am liebsten schmuse ich mit meiner Ninja-Schildkröte
22 Wohin gehen Offiziere, wenn sie einen Fasilm sehen wollen? Viel Glück!

Senkrecht:

2 Seit der Erfindung der vielfältigen Literaturproduktion gibts Stress bei der Reisereservierung
3 Na hör mal, als Schallwissender solltest du dich auch damit auskennen
4 Anleitung zum Schlücklichsein: „Es steh zum Rausch ich an der Kippe, / weshalb am Wein ich nur noch -"
5 Bis dann - es muss ja nicht gleich sein
6 Vergöttert wird im Kosmos, oh, der Höchste, Koran publico (1-2 Wörter)
7 Die Straße führt durch den Wald zur Dachspotze
11 Womit Gardinenprediger auf Rügen demissionieren?
13 Fragst du milch im Ernst, woraus mein Zuckerhut besteht?
15 Ja, Sorg'n machts mir schon, ob ich mich mit dem Wortschatz in Szene setzen kann (Mz)
16 Sie wirkt eleganz schön couragiert
17 Im Wesentlichen ein Wald- und Wiesenwort
19 Das Gesülze über seine Transparenz kommt recht schwabbelig daher

(c) phoenixen, phoenixen@derStandard.at

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.