Ein bisschen Sommer kehrt zurück

11. Juni 2012, 14:12
50 Postings

Am Wochenende erwarten uns bis zu 30 Grad, bis dahin müssen wir noch ein paar Regenschauer aushalten

Hauptsächlich in Ober- und Niederösterreich herrschte am Wochenende örtlich Weltuntergangsstimmung, heftige Unwetter beschädigten hunderte Häuser und die Temperaturen sanken nachhaltig. Noch bis zum Wochenende ist in ganz Österreich mit teils kräftigen Niederschlägen und Maximaltemperaturen knapp an der 20-Grad-Marke zu rechnen. Pünktlich zum Wochenende erwarten uns aber Sonnenschein und Temperaturen über 30 Grad.

Wie der Wetterdienst Ubimet mitteilt, lagen die Temperaturen von März bis Mai gemittelt eineinhalb bis zwei Grad über dem langjährigen Durchschnitt und versorgten uns vereinzelt bereits mit hochsommerlichen Tagen. Der Juni konnte bisher nicht mithalten und wird auch in den Tagen bis zur Monatsmitte unter dem langjährigen Schnitt bleiben. 

Trüb und nass zur Wochenmitte

Am Dienstag erreichen die Werte im äußersten Westen des Landes nicht mehr als 13 Grad, im Nordosten klettern sie immerhin auf 21 Grad. Im Laufe des Tages steigt die Regenwahrscheinlichkeit im gesamten Bundesgebiet.

Am Mittwoch präsentiert sich das Wetter ähnlich trüb und nass. Eine Kaltfront lässt das Quecksilber von Vorarlberg bis in die Obersteiermark nicht höher als bis zur 15-Grad-Marke steigen. Einige Grad wärmer ist es wiederum im Osten, wo die Schauer bald Sonnenfenstern weichen, frischer Westwind aber dafür sorgt, die gefühlte Temperatur unangenehm niedrig zu halten.

Überdurchschnittlich warmer Sommer

Am Donnerstag lösen sich die letzten dichteren Wolkenfelder auf, vor allem im westlichen und zentralen Bergland bleibt die Möglichkeit lokaler Gewitter und Regengüsse konstant. Die Temperaturen steigen bei mäßigem Wind erneut auf höchstens 18 bis 21 Grad.

Der Freitag läutet mit Werten von 23 bis 26 Grad ein von viel Sonnenschein geprägtes Wochenende ein, die letzten örtlichen Schauer bleiben harmlos. Für Samstag prognostizieren die Meteorologen ein Ende der Schafskälte: Im Süden und Westen werden bis zu 28 Grad erwartet. Am Sonntag könnten Orte in ganz Österreich an der 30-Grad-Marke kratzen.

Gute Neuigkeiten für Sonnenhungrige lassen sich aus den Prognosen für den Sommer lesen: Laut dem Wetterdienst ZAMG "bringt die Periode Juni 2012 bis August 2012 nach den aktuellen Modellrechnungen in Bezug auf die Temperaturen mit fast 60 Prozent Wahrscheinlichkeit überdurchschnittliche Temperaturen". (red, derStandard.at, 11.6.2012)

  • Vor sintflutartigen Schauern: Der Himmel über Dorf an der Enns (Bezirk Amstetten) am vergangenen Wochenende.
    foto: derstandard.at/mm

    Vor sintflutartigen Schauern: Der Himmel über Dorf an der Enns (Bezirk Amstetten) am vergangenen Wochenende.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wenn es nach den Meteorologen geht, soll sich das kommende Wochenende sonniger präsentieren.

Share if you care.