Zarafa: Bessere Unterstützung für "Outlook 2011 für Mac"

11. Juni 2012, 10:29

Am diesjährigen Summercamp werden auch Z-Push 2.0 und WebApp 1.1 vorgestellt

Am 21. Juni und 22. Juni findet im niederländischen Kerkrade das Zarafa Sommercamp 2012 für Entwickler und Anwender der freien Groupware statt. Zarafa wird auf der Veranstaltung neue technischen Entwicklungen präsentieren.

Exchange Web Services

Neben Version 1.1 der Zarafa-Webapp wird auch gezeigt, dass die Software nun auch die Unterstützung von Exchange Web Services (EWS) gelernt hat. Damit können Clients wie Microsoft Outlook 2011 für Mac OS X oder Evolution, direkt wie Microsoft Outlook für Windows angebunden werden. Bisher mussten User auf IMAP und CalDAV/iCal zurückgreifen. Ergänzend wird Z-Push 2.0, eine freie Implementierung des Active-Sync-Protokolls, vorgestellt. (sum, 11.06. 2012)

Share if you care
2 Postings
Exchange Web Services

Das würde bedeuten, dass auch für Windows kein Plugin mehr erforderlich ist, um sich mit Outlook zu verbinden, sehe ich das richtig?
Weiß jemand ob durch EWS alle Funktionen abgebildet sind, oder ob es nach wie vor Sinn macht das Plugin für Windows zu installieren?

lt summercamp Site wird eine fruehe Alphaversion praesentiert, ich denk man hoert bald mehr.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.