Kontrollsystem für US-Drohnen wird auf Linux umgestellt

Bisher genutztes Windows-System war durch Virenbefall vorübergehend außer Kraft gesetzt worden

Mit einem besonders unerfreulichen Vorfall sah sich vor einigen Monaten die US Air Force konfrontiert: Das Kontrollsystem für die eigene Flotte an unbemannten Drohnen wurde von einem Virus befallen. Damals betonte man zwar rasch, dass das Problem unter Kontrolle sei, ganz so trivial scheint diese Episode dann aber doch wieder nicht gewesen zu sein.

Auftrag

Immerhin gibt es nun eine indirekte Spätfolge: Wie The Register berichtet, soll für die Steuerung der "Vertical Take Off and Landing"-Drohnen der US Navy künftig das freie Betriebssystem Linux genutzt werden. An die 28 Millionen US-Dollar will sich die Navy die Migration weg vom bisher eingesetzten Windows insgesamt kosten lassen, alleine dieses Jahr werden 5 Millionen US-Dollar investiert. Den zugehörigen Auftrag hat der externe Dienstleister Raytheon erhalten.

Verwendung

Die Drohnen des Typs "Northrup-Grumman MQ8B Fire Scout" sind für den Start von Flugzeugträgern gedacht und vor allem für die Aufklärung gedacht. Allerdings können sie auch mit 70-Millimeter-Raketen bestückt werden. Derzeit würden einige Drohnen dieses Modells zur Aufdeckung des Drogenhandels in der Karibik eingesetzt. (red, derStandard.at, 11.06.12)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 133
1 2 3 4

Hmmm... Linux verwenden um Menschen zu töten ...

Besser als Passagiermaschinen.

warum installieren die nicht Norton Antivirus

... und schauen immer drauf, dass die letzten Updates eingespielt werden?

Das MUSS einfach ein Fake sein

Windows in Drohnen ?
So schwachsinnig können auch Amerikaner nicht sein.
Außer der Herr General verlangt nach der Maus, um auch einmal steuern zu dürfen.

Spass beiseite: seit -zig Jahren zeigt das reale IT-Umfeld, dass man für Systeme, die ohne Wenn und Aber laufen sollen, kein Windows einsetzen kann.
Und gerade Militärs geben der Zuverlässigkeit hohe Priorität. Ergo: kein Windows.

Mit "Kontrollsystem"

ist nicht das UAV oder dessen SteuerungFCS (Flight Control System) gemeint, sondern die Software über welche am Kontrollpult des Operators die Flugplanung des UAV erfolgt.

Das ist eine normaler Desktop oder Notebook auf welchem diese Anwendung läuft. Die Anwendung wirft dann die Steuerkommandos aus. Und die werden dann über Schnittstellen an ein Datenlinksystem geleitet welche diese an die UAVs funkt.

Im UAV läuft sicher C, C++ oder Ada

Es gab ja auch einmal die Schreckensmeldung, daß Britische Atom U-Boote auf Windows umgestellt wurden. ;)

Na Bitte! " Return to Sender. Mr Obama! "

Man kann ein Paket auch Retour senden.

Raytheon = Stark Inustries

Hat vielleicht ...

FLAME bei Drohnen, die im Nahen Osten eingesetzt werden, zugeschlagen?

(Just kidding)

Ob diese Drohnen in der Luft dann so rumruckeln wie Android Handys?

hofer Handy mit ics?

Nein, aber sie haben schlechten Empfang und der Akku hält sehr kurz. Außerdem läuft die "Al-Kaida Nr. 2 töten" Anwendung besser.
Vielleicht sterben dadurch endlich weniger Unschuldige?

Nein, aber zum Aufladen müssen sie zuerst zu einer Dockingstation mit iTunes drauf.

Nein aber dafür sie tarnen sich mit einem Bluescreen!

$27,883,883.-

Nette Auftragssumme.

Jaja...mit vollen Hosen....

Was ich bei solchen Artikeln imma nicht verstehe...

Warum die US Regierung so blöd sein sollte, so eine Umstellung in den Medien preis zu geben? Muss doch ein fressen sein für die Terroristen so eine Information einzuholen!
Oder denke ich da falsch?
Bitte um eure Meinung.

wieso ...

... wird eigentlich immer angenommen, dass Regierungen alles hinter verschlossener Türe machen? Auch der Raketenschild wir offen besprochen. - Meiner Meinung nach ist die Annahme, dass alle Neuerungen aus der militärischen Ecke gleich einmal vertuscht werden, in die Schublade Area 51 = Aliens zu stecken ...

Vielleicht sucht man den perfekten LINUX Virus...

Eine Art " AUSSCHREIBUNG " zum VIRUS WETTBEWERB. Wer es schafft wir dann Sicherheitsberater in Oval Office.

vielleicht will man damit den Drohnenabsturz in den USA vom Montag erklären.
Dass es gar keine Drohne war, ist eine andere Geschichte.

geheimhaltung vielleicht nicht moeglich

Windows stürzt wohl zu oft ab !

dpkg -r taliban --force-all

kann jemand das "open source ist anti-amerikanisch" zitat eines m$ bots raussuchen?

ist doch klar

Für Fluggeräte braucht man natürlich ein OS das nicht abstürzt :-)

lame!

mfg, ein linux-user

Posting 1 bis 25 von 133
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.