Lenovo bringt zwei neue Ultrabooks

10. Juni 2012, 13:02
99 Postings

U310 und U410 mit Ivy-Bridge-CPUs und Nvidia-Grafik - Bis zu 9 Stunden Akku-Laufzeit, ab 700 Euro

Die erste große Update-Runde für die neueste Generation an Intel-CPUs hat Lenovo bereits hinter sich, nun setzt man auch in der Ultrabook-Kategorie nach: Mit dem IdeaPad U310 und U410 gibt es zwei neue Modelle, die beide auf "Ivy Bridge"-Prozessoren setzen.

Eckdaten

Das U310 bietet einen 13,3 Zoll großen Bildschirm, wiegt 1,7 kg und ist 18 Millimeter dick. Das U410 ist in jeglicher Hinsicht etwas umfangreicher: 1,8 kg, 21 Millimeter und 14-Zoll Display sind hier die entsprechenden Eckdaten.

Nvidia

Neben den Ivy-Bridge-CPUs - je nach Ausführung Core i3, i5 oder i7, sind die neuen IdeaPads mit aktuellen Nvidia-Grafikchips ausgestattet. Die Akkulaufzeit gibt man mit sieben (U310) bzw. neun Stunden (U410) an.

Optionen

Optional ist die Möglichkeit die Intel Wireless-Display-Technologie zu nutzen. Ebenso steht der Einbau einer zusätzlichen 32 GByte großen SSD zur Wahl, die für das Betriebssystem verwendet wird, die dank Lenovos "Enhanced Experience 3" im Zusammenspiel mit Windows 7 "ultrakurze" Bootzeiten verspricht. Rund 40 Prozent schneller als Systeme ohne diese Technologie soll der Systemstart dadurch sein, so der Hersteller. Ansonsten setzt man auf klassische Festplatten, die je nach Ausführung maximal  500 GByte (U310) oder 1 TByte groß sind.

Verkauf

Sowohl Ideapad U310 als auch U410 sollen bereits ab Mitte Juni in Österreich verfügbar sein, die Preisempfehlungen starten ab 699 bzw. 799 (U410) Euro. Je nach Ausstattung bewegt sich dieser Preis dann natürlich nach oben. (red, derStandard.at, 10.06.12)

Link

Lenovo

  • Das IdeaPad U410.
    foto: lenovo

    Das IdeaPad U410.

Share if you care.