WLAN in Londons U-Bahn-Stationen

8. Juni 2012, 14:43
19 Postings

Vor der Eröffnung der Olympischen Spiele wird das Stadtzentrum mit Internet ausgestattet

Wie Heise nun berichtet, hat London begonnen WLAN in seinen U-Bahn-Stationen zu installieren. Begonnen wurde dabei in den zentralen Stationen King's Cross St. Pancras, Warren Street, Oxford Circus und Green Park, verlautbart der dafür zuständige Provider Virgin Media. Bald wird das Netz erweitert, sodass das Zentrum Londons unterirdisch mit WLAN ausgestattet sein wird.

80 U-Bahn-Stationen

Bis Ende Juli 2012 werden 80 U-Bahn-Stationen mit kabellosem Internet ausgestattet sein, bekräftigt Virgin Media in einer Pressemitteilung. 120 sollen es bis Ende des Jahres sein. Londons Bürgermeister Boris Johnson sagt: „Wir müssen sicherstellen, dass London seine Position als Europas führende digitale Stadt festigt."

Im Sommer gratis für alle

Um das Angebot zu nutzen, muss man sich einmalig mit seiner Email-Adresse registrieren und erhält damit freien und kostenlosen Zugang zum Netz. Zusätzlich bekommen Reisende Informationen über die Stadt und den Verkehr. Nach dem Ende der Olympischen Spiele wird der Zugang jedoch für Kunden von Virgin Media beschränkt. Ein "Pay As You Go" Service für Besucher und Kunden anderer Provider wird allerdings vorbereitet. (iw, derStandard.at, 8.6.2012)

  • In der U-Bahn-Station surfen: In London bald Realität
    foto: virgin media

    In der U-Bahn-Station surfen: In London bald Realität

Share if you care.