"Woman" macht mobil mit der "Männer gegen Gewalt"-Kampagne

Prominente Österreicher demonstrieren Einigkeit gegen häusliche Gewalt an Frauen

Das Frauenmagazin "Woman" aus der Verlagsgruppe News startet am Freitag eine neue Aktionskampagne gegen Gewalt an Frauen. Um die ernsten Anliegen publikumswirksam zu vermitteln, haben sich zahlreiche Prominente dazu bereit erklärt, die Aktion zu unterstützen.

Die teilnehmenden Männer, unter anderem Bundespräsident Heinz Fischer, Bundeskanzler Werner Faymann, Grün-Abgeordneter Alexander Van der Bellen, Ex-Bundeskanzler Alfred Gusenbauer, Fußballtrainer Frenkie Schinkels, die Kabarettisten Florian Scheuba und Michael Niavarani haben sich zum Ausdruck des Mitgefühls mit einer weißen Rose fotografieren lassen.





Die doppelseitigen Kampagnenanzeigen werden in den nächsten vier Ausgaben von "Woman " sowie in "Profil", "News" und "TV-Media" erscheinen.  (red, derStandard.at, 8.6.2012)
Share if you care