Microsoft will HTC von Windows 8 ausschließen

Ein schwerer Schlag für HTC, das letztes Jahr 68 Prozent an Wert verloren hat

Bloomberg hat am Donnerstag die Nachricht verbreitet, dass Microsoft HTC von seiner neuesten Windows Version ausschließen wird. Angeblich geschieht das aus der Angst heraus, dass HTC nicht genug Geräte verkauft. Konkret geht es dabei um Tablets. Wo die Gerüchte herrühren, ist nicht bekannt. Weder Microsoft noch HTC haben diese bestätigt.

Schwerer Kampf am Tablet-Markt

Falls es sich bewahrheiten sollte, dass Microsoft HTC Windows 8 nicht anbieten wird, wird sich der Smartphone-Hersteller auf dem Schlachtfeld des Tablet-Marktes schwer tun. Bereits Chip-Hersteller Qualcomm soll HTC nur noch dürftig bestücken. Im letzten Jahr hat HTC 68 Prozent an der Börse an Wert verloren.

Individualismus als K.O.-Kriterium

Grund für Microsofts Ausgrenzungspolitik ist angeblich der Wunsch von HTC Entwicklern einen individuellen Windows Homescreen zu entwickeln. Zudem würden sich die Verkäufe anderer Hersteller in Zahlen besser machen als die von HTC. An einer zweiten Produktserie von Windows-Geräten, die später kommt, könnte sich HTC aber durchaus beteiligen.

HTC als Windows Phone Botschafter

TechCrunch hingegen glaubt an dieses Gerücht nicht. Immerhin sind sieben der 13 Windows Phone 7 Geräte von HTC. Es wäre also kein besonders guter Schritt sich mit HTC anzulegen, wo diese doch im Gegensatz zu Samsung und Motorola noch die Möglichkeit haben, Windows Phone 8 zu etablieren. Beide Firmen befinden sich in der Gegend um Seattle und haben gute Voraussetzungen für eine Partnerschaft. (iw, derStandard.at, 8.6.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 39
1 2

... und mit iOS wird's auch nichts.

microsoft wird mir immer unsympatischer!

je länger ballmer da was zu melden hat, desto arroganter wird diese truppe. unter gates gabs sogar die erlaubnis der pc-welt und anderen magazinen, anleitungen zu veröffentlichen, wie man ein raubkopiertes windows installieren kann (mit hergeleitetem lizenzschlüssel). genauso mit der xbox. anfangs war der kopierschutz da total "liberal" mittlerweile gibt es sogar nachgewiesene fälle, wo legal erworbene konsolen + spiele einfach mal so gebanned werden.
htc ist für mich sowieso primär ein android-unterstützer, die modelle was sie für win7 kreiren mussten (?), sind doch kackhässlich und absolut untypisch für htc.

"kackhässlich" hätt ich jetzt als HTCs größte Stärke verstanden…

Gute Idee, nur weiter so, ich würde auch ein OS entwickeln, und dann meine Hardwarehersteller vergraulen!

Einen von 10 OEMs.

Und dieser eine hat wirklich keinerlei Ahnung von Tablets…

so wie apple vor dem ipad und samsung vor dem galaxy tab?

Jop.

Mit dem Unterschied, dass es mittlerweile ein Dutzend OEMs gibt die mehr Erfahrung mit Tablets haben als HTC. Warum solltens also grad dein einen nehmen, der keinen Tau hat?

Naheliegend wäre, dass HTC insgeheim überlegt, wie LG, sich von WP gänzlich zu verabschieden...!

Darum von MS die Daumenschrauben...

Die ideale Lösung für HTC:
Einfach in Zukunft wieder ausschließlich auf WP zu setzen und alle Probleme werden sich da in Luft auflösen... ;)

Mit WM-Geräten (den "PDAs" von Netzbetreibern) sind sie auch einst aus dem Nichts eines NoName-Herstellers groß geworden...
(...in Zeiten der Hochblüte von Siemens, Nokia und SE war HTC ein Niemand!...)

...um dann später, anfangs sehr erfolgreich auf den Android-Zug aufzuspringen...

Ein Neuanfang mit einem Ökosystem wie WP würde HTC wahrscheinlich gut tun und wieder neue Perspektiven eröffnen...

was ist mit dem letzten satz gemeint?

ach nur, dass man sich mal auf einen kaffee treffen kann, und nicht so unpersönlich per mail korrespondieren muss ;)

ja schon, aber wer mit wem? :)

Ich glauben die meinen MS & HTC

nur sitzt HTC meines Wissens nach in Taiwan das zwar im selben Meer liegt an dem auch Seattle ist aber der Pazifik ist relativ gross ... Kaffeetratscherl nach der Arbeit wird sich da nicht ausgehen

HTC America sitzt in Bellevue, WA

Sind ca. 10 meilen dazwischen, kurz rauf auf die I-90, wieder runter und schon ist man dort.

Falls es stimmt

eine gerechte, wenn nicht zu milde, Strafe für Sense.

Wäre ich M$, dann wäre ich über jedes einzelne verkaufte gerät froh, denn null verkaufte HTC-geräte sind noch immer weniger als "zu wenige" (aus sicht von M$).

Ich glaube es geht Microsoft in diesem Fall um zwei Dinge:

* Sie können einfach keine Extrawürste beim Look&Feel durchgehen lassen. Das wäre das falsche Signal. Und ein Durcheinander wie bei Androiden wird Microsoft nicht wollen.

* Angeblich soll der Flyer qualitative Mängel aufgewiesen haben und sich schlecht verkauft haben. Gerade die erste Generation der Win8 Tablets muss die Kunden überzeugen, da kann man sich keine Mängel leisten!

Wenn man HTC los werden will, weil sie zuwenig verkaufen, dann muss man alle anderen, Nokia eingschlossen, ebenfalls rausschmeißen - der Gerechtigkeit halber!

weg mit Sense!

wäre ja zu schön, wenn Windows jetzt auch noch bei jedem Hersteller anders ausschauen würde...

1. Was hat das mit Windows 8 zu tun?!?!

2. Sense ist meiner Meinung nach noch eines der schönsten Hersteller- Android Designs. Nenne mir bitte einen Hersteller (ausser Google selbst) der ohne katastrophale eigene Android Oberfläche (+eigene Apps) ausliefert! ....ausserdem kann jeder ohne Vorwissen (zumindest) seinen Launcher ganz einfach auswechseln wie er lustig ist...

"Grund für Microsofts Ausgrenzungspolitik ist angeblich der Wunsch von HTC Entwicklern einen individuellen Windows Homescreen zu entwickeln. "

Eine logische Schlussfolgerung...

Nenne mir bitte einen Hersteller (ausser Google selbst) der ohne katastrophale eigene Android Oberfläche (+eigene Apps) ausliefert!

medion ^^

stimmt, das stinkt bei android auch gewaltig

Nur hat bei Android jede(r) die möglichkeit den "puren" look herzustellen, abgesehen davon daß die individuellen oberflächen auch als unterscheidungsmerkmal und kaufanreiz dienen können, wo wäre der witz wenn 20 hersteller absolut identische geräte liefern ?

Am PC Markt funktionierts doch auch?

Der vergleich hinkt, und selbst wenn man ihn ernstnimmt, auch am PC sektor knallt jeder hersteller auf das vorinstallierte windows jede menge krempel drauf - den man üblicherweise sofort löscht (ich mache das jedenfalls so)

Posting 1 bis 25 von 39
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.