BMW, Zagato, Einzelstück

Ansichtssache

BMW präsentierte am Concorso d'Eleganza Villa d'Este am Comer See wieder mal ein ganz besonderes Gustostück. Die Weißblauen hatten nämlich die Mailänder Design- und Karosseriekünstler von Zagato zum Dialog gebeten, heraus kam, auf Basis Z4: BMW Zagato Coupé. Famos. Selbstverständlich mit Doppelmugeldach, ist ja schließlich ein Zagato-Markenzeichen, selbstverständlich mit langer Motorhaube, ist ja schließlich ein BMW, und selbstverständlich fahrtauglich. Betrübliche Nachricht: Der Wagen ist ein Einzelstück. Und er bleibt es auch. (red, DER STANDARD, 8.6.2012)

foto: werk
foto: werk
foto: werk
foto: werk
foto: werk
foto: werk
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 65
1 2

Also ich muss schon sagen, die Kommentare zu diesem überragend gelungenem Wagen wundern mich doch ein wenig.
Der Grund für die große Anzahl an verkauften Fahrzeugen von BMW liegt schlicht und einfach in der guten Qualität. Design, wie ja auch schon der Name verrät, ist von Zagato (Designschmiede aus bella Italia!).
Ich finde das Auto einfach faszinierend mit sexy Formen wie in den guten alten 50er und 60ern.

Da gefällt mir das Original leider besser

was für ein Original? Zagato designt für verschiedene Hersteller - BMW, Alfa, Ferrari, Jaguar, Aston Martin.
Sind doch alle ein Traum!

es ist vermutlich der Z4 gemeint von dem dieser BMW Zagato die Grundlagen erhalten hat.

Der erste Gedanke, wenn man so ein Auto auf der Straße sieht: "Da muss ein Ar.ch" drinnensitzen.

Perfekt rüber kommt diese laszive Kofferstimmung durch die nun schon seit Jahren abgezuzzelte Farb-Kombination SCHWARZ-ROT. Jeder Schmarrn, jedes Werkzeug, jeder Schraubendreher, jede Klobürste, jeder Schianzug, jede Wanderjacke ist SCHWARZ-ROT. Jeder, der nicht schwarz-rot trägt, ist ja schon ein richtiger Individualist.

Dass der neue BMW ebenfalls dieselben Farben trägt wie das Werkzeugsortiment beim Baumax oder wie der Kondomautomat am Ostbahnhof-Pissoir, passt perfekt zu diesem Massenartikel (es sind heute wirklich Massen, die ihr Geld für einen BMW ausgeben, z.B. in Bayern steht vor jeder Bruchbude ein neuer BMW, auch die Betonhöfe der Sozialwohnungen sind voll damit; Mensch tut, was Werbung sagt).

jeder Depp, der 300.- monatlich gibt, kann heute einen solchen Wagen leasen.
Bei dem obigen Wagen sinds vielleicht 500.-, aber ich bin mir sicher, es gibt genug fernsehgegrillte Menschen, die ihr Sauer Verdientes für sowas auslegen.

Einzelstück!

Ich nehme mal stark an das es schwierig ist ein EINZELSTÜCK zu leasen. Sollten Sie dennoch so überzeugende Argumente haben das sich BMW entschließen sollte in auf Leasingbasis an sie weiterzugeben werden die wohl eine nicht unbeachtliche Summe als anzahlung haben wollen so wie das halt üblich ist wenn man teure Autos leasen möchte

und wo kauft man den genau?

Leider Geil

Die BMW-Visagen werden immer peinlicher,

erinnern mittlerweile an einen zähnefletschenden Hund. Inspiration für das Design der Bayern könnte allerdings auch der zusammengekniffene Hintern des Batman-Jokers sein.

(Wie sich erwachsene Menschen sowas zulegen können, wird mir ein Rätsel bleiben).

was haben sie gegen einen zähnefletschenden hund? gerade das finde ich geil. das jeder auf der autobahn früh genug weiss: schleich dich, aus dem weg .-)

Sie meinen, so ein Auto braucht keine Hupe mehr?

Das verdrängt die anderen schon durch seine optische Pestilenz?

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa^^

1. um aufzufallen
2. um geld auszugebenb, das man zuhauf hat
3. weil's einfach ein *einzelstück* ist!?

das das heck bei den meisten im moment immer so schiach ist... auch beim neuen civic...

Nja.

Bei der freien Wahl zwischen einem Z4 und dem Teil würd ich wohl mit dem ersteren wegfahren... Aber ja, Geschmackssache... ;)

*schluck*

Weia, das ding schaut einfach nur geil aus. Sogar ich, dem Autos eigentlich egal sind, bekomme Stielaugen. ein leises "boah" muss in diesem Falle erlaubt sein. Mei is des scheee...

Geschmäcker sind verschieden

Ich finde den Wagen SUPER.
"will haben.at"

ich mag bayern nicht besonders. aber wie man autos baut wissen die........

aber nicht wie man Zündspulen baut ;-)

OK, gebs zu, die Dinger sind von Bosch!

Ansonsten, a fescher Loder!

is der aber mal....

hässlich...

Diese aufgesetzte Nase zwischen den breiten Kotflügeln..... grässlich...

Erinnert mich an ein Fahrzeug von London Garage

http://www.finecars.cc/typo3temp... 853986.jpg

Nachtrag:

das Hinterteil schaut ausserdem irgendwie nach Ferrari FF aus... den ich übrigens sehr gelungen finde.

naja aus ihnen spricht der neid der skoda und dodge-fahrer :-))

gegen...

einen schönen Dodge Challenger hätte ich nichts, das stimmt :-)

Mir gfallt er ehrlich gsagt so auch besser:
http://www.topgear.com/uk/assets... 0422_02:39

Posting 1 bis 25 von 65
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.