Wien aus der Luft betrachtet

Ansichtssache

Sicherheitsgurt anlegen, Rückenlehne hochklappen - der Fotorundflug über Wien beginnt. Mit einer umweltfreundlichen Kamera wird die Bundeshauptstadt erkundet.

Bild 1 von 20»
foto: www.luftbildprofis.at

Ausgangspunkt ist der Naschmarkt - die Rechte und die Linke Wienzeile, stadtauswärts betrachtet.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 300
1 2 3 4 5 6 7
Kann mir Bitte einer erklären ...

Was ist ein umweltfreundlicher Akku ???

Die Seestadt Aspern

ist wohl eher die größte Baustelle Österreichs...

Bei Bild 4 bekomme ich so ein komisches GTA Gefühl in meinem Magen :)

auf bild 15 ist es winter bzw noch sehr früh im jahr

warscheinlich februar oder so
auf allen anderen bildern sind die bäume schon sehr grün, warscheinlich april oder mai.

spannende perspektiven

überhaupt, wenn man ähnliche aufnahmen in 1, 3, 5, 10 Jahren nochmal machen würde - naschmarkt, donauufer und südbahnhof werden da wahrscheinlich schon wieder ganz anders aussehen

naja,...

standardposter, das klingt nach neid.

die haben dieses jahr wieder bei den wirtschaftsfilmtagen mächtig abgeräumt, siehe hier:
http://a-mp.at/#/press-/... 12MaiErfol

nach hobby sieht das sicher nicht aus, aber jedem seine meinung: https://vimeo.com/23677333

@ PhilippH

Ich denke da wird ohnehin der verkehrshubschrauber eingesetzt

ansonsten echt gute fotos dabei, auf einem bild sieht man sogar mein wohnhaus, schade dass die fotos nicht höher aufgelöst sind

Bild Nr. 4

gefällt mir besonders gut, ich mag diese Google Maps Perspektive.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass man mit dieser Technik auch gut Vermessungen durchführen könnte.
Angenommen es passiert ein Unfall auf der Autobahn, kurz überfliegen und 90° von oben fotografieren, und die Lage der Wracks ist dokumentiert.
Dann kann die Feuerwehr zügig die Unfallstelle räumen und man hat im Nachhinein immer noch Bremsspuren etc. zur Klärung der Schuldfrage parat.
Klar geht das mit einem Heli auch, aber der kostet vermutlich um Einiges mehr.

Weiß jemand hier, wie solche Massenkarambolagen heute wirklich vermessen werden? Da laufen doch kaum Leute mit Massbandln rum, oder doch?

Wobei...

... um ehrlich zu sein, gibt es Städte die hübscher und imposanter aussehen.
Das Wetter könnte hier auch ab und an etwas besser sein. ;-)

Hübsche Aufnahmen

... mal was Anderes!

Drohnenflüge sind in AT verboten

Ausseredem fertigen die die Aufnahmen illegal an. Mich wundert es wirklich,dass die von den Baufirmen Aufträge erhalten. Ob sich die Auftraggeber da strafbar machen?
http://forum.mikrokopter.de/topic-30503-1.html

Echt arg,die Fliegen mit Hobbybausatz

Ich finde es unverantwortlich,dass die sogenannten "Luftbildprofis" über Wien fligen. Ich habe ebenfalls so einen Milkrokopter.Das ist ein Hobbybausatz,den man nur mehr zusammenstöpseln muss und kann dann Luftaufnahmen machen. Problem dabei ist, dass die alles andere als zuverlässig sind, und das dazugehörige Forum nur so von mysteriösen Abstürzen aufgrund Elektronikproblemen strotzt.Schaut mal auf Bild 20. Das ist der gleiche Bausatz wie ich ihn habe um 1289Euro.
https://www.mikrocontroller.com/index.php... 1cbaccd3df
Der Betreiber von den Luftbildprofis postet in dem dazugehörigen Forum ebenfalls fleissig mit, weil er oft Probleme hat (zb mit dem Motoren)

Hey Muzzie, hab gerade in eine dieser Städte geguckt, Pyongyang - oder Wien, sieh doch selbst:

http://www.google.com/imgres?q=... s:45,i:227

starker link! ^^

Gibt es eigentlich beim Conrad

schon eine Privatflak, mit der ich das Ding abschießen kann, falls es über meinem Grundstück auftauchen sollte?

nein,

aber beim schunko :-)

EMP müsste reichen

Coole Bilder!
Taugt ma.

Aus diesen Bildern geht klar hervor: City ist okay, sogar hübsch, aber die anderen Bezirke können nicht einmal gegen Karl Marx Stadt oder Pyongyang antreten. Soviel Hässlichkeit treibt einem Tränen ins Auge. Siehe Bild 11, vorallem 12.

Die Zerstörungswut macht in Wien vor Kulturgütern nicht halt:

Das Jugendstilensemble Otto-Wagner-Areal/Steinhof steht vor der Vernichtung - aus Geldgier der Polit-Schranzen und ..... der klebrigen Finger!

https://www.google.at/search?q=... 20&bih=885

das was sie als als "hässlichkeit" bezeichnen wird allgemein auch als halbfertiges stadtentwicklungsgebiet bezeichnet.

die ringstraße war während der errichtungsphase auch nicht gerade ein paradies:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia... g_1872.jpg

Tja, jahrzehntelang SPÖ an der Spitze...

...haben der Stadt eben zugesetzt!

achso, die SP ist dafür verantwortlich, dass die bäume an der ringstraße in 130 jahren gewachsen sind?

Posting 1 bis 25 von 300
1 2 3 4 5 6 7

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.