Reichl und Partner übernimmt Full-Service-Betreuung für FACC

6. Juni 2012, 14:11
  • Sujet für FACC.
    foto: reichl und partner

    Sujet für FACC.

Integriertes Kommunikationskonzept für Absatzmarkt und Employer Branding

Die Reichl und Partner Communicationsgroup ist ab sofort für den Kommunikationsauftritt des international tätigen Zulieferers in der Luftfahrtindustrie FACC verantwortlich.

"Sämtliche führende Flugzeugbauer vertrauen auf die Konstruktions- und Fertigungskompetenz von FACC. Und FACC vertraut auf die Kommunikationskompetenz von Reichl und Partner. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit", sagt Helmut Raml, Geschäftsführer Reichl und Partner Werbeagentur.

Basierend auf einer definierten Positionierungsstrategie hat Reichl und Partner ein integriertes Kommunikationskonzept entwickelt, das sowohl den internationalen Absatzmarkt als auch das regionale Employer Branding umfassen soll. (red, derStandard.at, 6.6.2012)

Share if you care
6 Postings

in linz passt alles zusammen: stadt-fussball-werbung..

"employerbranding"

die FACC ist also ein haifischbecken

daß die noch kunden haben, verwundert mich, wenn die nicht mal richtig ihre unterlagen für die lizenz abgeben können für ihren fussballverein. naja bewirten sie halt ihre kunden in der vip kantine auf einen regionalligaplatz, hat sicher auch was

keine ahnung haben, aber quaken.

LASK?

Und was hat die Agentur jetzt mit dem LASK zu tun? Oder gerade P.M. Reichel mit Rainer Reichl verwechselt?

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.