Lyoness ist Fall für Korruptions-Ankläger

6. Juni 2012, 11:26

Entscheidung fix, nachdem sich Graz und Klagenfurt monatelang die Bälle hin und hergeschoben haben. Vorwurf von "Schneeballsystem" im Raum

Klagenfurt - Die im Vorjahr eingebrachte Strafanzeige gegen die international tätige Einkaufsgemeinschaft Lyoness mit Sitz in Graz ist nun zu einem Fall für die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) geworden. Erst im Jänner war die Causa nach einem mehrmonatigen "negativen Kompetenzstreit" zwischen den Staatsanwaltschaften Klagenfurt und Graz der Klagenfurter Anklagebehörde zugeteilt worden. "Der Fall ist jetzt bei uns anhängig", erklärte WKStA-Sprecher Erich Mayer am Mittwoch.

Betrugsaspekte bei WKStA

Die Untersuchungen der WKStA beträfen allerdings lediglich die Betrugsaspekte in der Anzeige des Klagenfurter Rechtsanwaltes Gunter Huainigg. Steuerrechtliche Aspekte würden weiterhin von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt behandelt, so Mayer.

Der Hauptvorwurf in der mehrere hundert Seiten dicken Strafanzeige lautet: Bei Lyoness handle es sich um ein illegales Gewinnerwartungssystem - also ein pyramidenartig aufgebautes Schneeballsystem. Weiters wird der Firma vorgeworfen, sich mit den versprochenen und beworbenen Rabattspannen durch Handelsumsätze nie selbst finanzieren zu können.

Das wahre Kerngeschäft der Firma basiere auf der sogenannten "Anzahlung auf zukünftige Einkünfte". Mit diesem Begriff würden Kunden und Öffentlichkeit jedoch massiv getäuscht. Das Unternehmen wies bisher alle Vorwürfe vehement zurück: "Wir betreiben eine Einkaufsgemeinschaft, welche klar nachvollziehbar ist."

Anzeige auch in Schweiz

Wie es mit den Ermittlungen der WKStA gegen Lyoness nun weitergeht, war vorerst offen. "Es wird gerade geprüft, welche Ermittlungsschritte gesetzt werden", sagte Mayer.

Lyoness muss sich nicht nur in Österreich mit der Justiz herumschlagen. Auch in der Schweiz gibt es eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft St. Gallen. Die Hauptvorwürfe lauten - wie in Österreich - Betrug sowie das Betreiben eines illegales Gewinnerwartungssystems.

Lyoness hatte die bisher erhobenen Vorwürfe stets zurückgewiesen und betont, eine "klar nachvollziehbare" Einkaufsgemeinschaft zu betreiben. Die Funktionsweise von Lyoness lasse sich "ganz einfach erklären". (APA, 6.6.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 33
1 2
plattform-lyoness.at

Hilfsnetzwerk für Lyoness Geplagte
Informationen, Daten und Fakten unter
www.plattform-lyoness.at

Deine Beiträge als Partner!

Es ist klar zu erkennen, dass du einer der Vertriebler bist und darum massiv gegen Gegner vorgehst. Auch wenn größere Firmen angeblich dabei sind, dann sind auch die getäuscht worden. Leider sehen es die Geschädigten als Lehrgeld und Dummheit und belassen es dabei, stattdessen solten Sie ihr Geld wieder einklagen.

Na geh, dabei wollt Lyoness doch den ersten Wolkenkratzer in Graz bauen....

Na endlich...

...geht jemand gegen dieses gigantische Betrugsmodell vor! Ich kann mir eh nicht vorstellen wer bei solchen dubiosen Typen einsteigt, wahrscheinlich die gleichen Leute die auch einen Strache wählen...

Wer kennt das nicht?

Anruf eines ehemalien Schulkollegen. Oder besser gesagt: Anruf vom Cousin eines Freundes eines Freundes deines ehemaligen Schulkollegen, den du nichtmal kennst, der aber deine Nummer hat. "Hallo ich bin der ... aus der HTL, kennst mich noch? Ich habe da eine sehr interessante Sache, die ich gerne bla bla bla..."
Ich: "Vermögensberater? 3 Buchstabenfirma? MLM?"
Er: "Nein, es ist etwas sehr interessantes, das kann ich nicht am Telefon erklären. Können wir einen Termin vereinbaren?

Am Ende stellt es sich jedesmal heraus, dass es ein Vermögensberater einer 3- Buchstabenfirma, einer von Amway oder Lyoness ist.

Ich hab einmal aus purer Neugier eine Veranstaltung besucht. Diese gehirngewaschen Sektenidioten kann ich einfach nicht ausstehen.

kunden werben kunden aktionen/systeme gibt es schon sehr viele. sind ja schön und gut, wenn man die richtigen auswählt. gibts mittlerweile sogar bei internet/gas/strom/banken und im handel.

bei den einen hat man sofort vorteile.

bei lyoness hat man sofort nachteile ;-)

aber wer nicht rechnen kann ist klar im nachteil.

Ja ja der Herr Hubert Freidl hat sich das recht toll zusammengebaut.

Erfahrung mit nicht so ergiebigen Vormodellen müsste er ja haben. Nach kurzer Recherche (z.B.: http://www.mlm-infos.com/ftopic35114.html ) konnte ich zumindest 8 Firmen finden, die zum Teil "amtswegig" wieder gelöscht wurden.
- Jetzt hat es sich wenigstens für ihn für einen längeren Zeitraum wirklich rentiert (Sitz der Gesellschaft ist in der Schweiz...) -
Würde mich interessieren, wie viele der Businesspartner von Loiness ihre AgB gelesen UND verstanden haben ?

Ich habe die AGB gelesen und verstanden

Aber es gibt viele die nichts verstehen und nur meckern
Wie so gibt es so viele Partner ???
In USA die zwei umsatzstaerkste Firmen ??
Walmart / 378 Mld Dollar
Exxon Mobil Oil / 358 Mld Dollar
Und beide Lyoness partner !!!
In Oesterreich OMV , Baumax , Lidl, Zielpunkt, Muller,
usw usw.....wohl unbekannte firmen die sich kaum einen Rechtsanwalt leisten koennen ???

schneeballsysteme

nur bei einkaufsgemeinschaften - jeder versucht dich schon mit plastikkarten (banken, lebensmittelkonzerne usw.) und anderen sogenannten vergünstigungen zu locken, wo du eigentlich nie etwas konsumiert hättest!

woran liegt dann der vorteil, wenn du was kaufst wast nicht brauchst nur um rabatte oder vergünstigungen zu erhalten?

um bei typen wie diesen

http://www.youtube.com/watch?v=AlkIdyr74PI

mitglied zu werden, fallen mir die vergünstigungen etwas zu mager aus.

kann mir jemand kurz erklären was die genau machen?? ich kapiers nicht..

das video ist ein hammer.. wo bekommt man soviele statisten her? und dieses tolle handzeichen..

Ich kann das erkaeren

.....aber nicht kurz :-)
nur eine Frage : Kannst du woanders Geld bekommen fuer deine taegliche Einkaufe ??Lebensmittel , Benzin , Bekleidung , Schuhe, Dienstleistungen , Urlaub, Flugtickets ???

Ja, Rabatte kann man "wo anders" auch zur Gänze einstecken, anstatt diese mit ihnen und dieser dubiosen Firma zu teilen.

ein gut getarntes pyramiden spiel?

Nein kein Spiel

Oder sind Handelspartner wie OMV , Baumax, Lidl, Zielpunkt, Muller, usw usw Spieler ???
Oder in USA zwei umstzastaerkste firmen Walmart. Exxon Mobil Oil Spieler ???
Die haben doch alle sehr gute Rechtsanwaelte und spielen ganz bestimmt nich ein Spiel !!!

Wie

kommen Sie auf "gut getarnt"?

das ist schon von ein paar juristen juristisch gut verschachtelt worden...

die justiz hat ewig lange gebraucht um aktiv zu werden...sooo offensichtlich rechtswidrig ist es also nicht ^^

Wenn mir jemand

29 Prozent Zinsen per anno für mein Erspartes verspricht, benötige ich doch auch keine juristische Expertise um zu wissen, dass da etwas faul daran ist.

ich weiß das, aber sie glauben nicht wieviele leute denen auf den leim gehen, ich hab selber bekannte von denen ich dachte dass sie nicht empfänglich für diese bauernfängerei sind aber man lernt nie aus...

mich wollte ein bekannter werben.

allerdings ist mir das damals eigenartig vorgekommen. ich wollte einfach nicht, dass meine einkaufsgewohnheiten so einfach zu durchschauen sind. ist auch ein grund, warum ich meistens bei meinen einkäufen in bar bezahle, und nicht mit bankomat.

Nachvollziehbar? Schon. Allerdings sind die Rabatte mit 0.5% der Einkauffsumme nicht viel wert, wie ich meine, plus 0.5%, wenn man andere Kunden anwirbt, Stammkunden - 2% Bonus? Treueboni durch direkte und indirekte Freundschaftswerbung?

Ich kann schon sehen, was hinter dem System vermutet wird, und wie es funktioniert mit den Boni und den Auszahlungen - auch wenn die Firma selber laut diesem Artikel Probleme hat, sich zu finanzieren.

Wenn es stimmt, dann funktioniert es so, dass die Kunden sich selber finanzieren. Sprich -> Geld durch Kauf von Kunde A -> fließt als Bonus zu Kunden B -> C -> D. Das kann nur so lang funktionieren, solange neue Kunden hinzukommen, sonst kippt das System irgendwann.

Es wundert mich immer....

Leute die keine Ahnung haben schreiben hier wie EXPERTEN :-)))
Lyoness ist in 37 Staaten taetig.
Europa Amerika Afrika Arabische Emiraten, Australien
In Osterreich cca 500.000 Kunden....Als Handelspartner Firmen wie OMV, Baumax Lidl Zielpunkt Tesco Spar Muller in USA groesste Hypermarkt Kette Walmart und groesste Tankstellen Kette Exxon Mobil Oil....and alle sind sooooooo dumm ?????

Q.E.D.

Also ein typisches Schneeballsystem mit Sektencharakter?

Posting 1 bis 25 von 33
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.