Microsoft-App on{X} automatisiert Android-Handys

  • Smartphones noch schlauer gemacht.
    foto: screenshot, derstandard.at

    Smartphones noch schlauer gemacht.

  • Konkrete SMS-Nachrichten lassen sich automatisch mit dem eigenen Standort beantworten.
    vergrößern 500x210
    foto: screenshot, derstandard.at

    Konkrete SMS-Nachrichten lassen sich automatisch mit dem eigenen Standort beantworten.

Automatisierungstool ermöglicht individuelle und unkomplizierte Programmierungen

Microsoft hat mit on{X} (ausgesprchen "on-ex") eine App präsentiert, die verspricht, unser Leben zu "automatisieren" und damit einfacher zu machen. Vorerst ist die Beta-Version ausschließlich für Android verfügbar, weitere Plattformen sind angekündigt. 

"Wenn-dann"-Prinzip

On{X} ist eine App und Website und geht nach dem "Wenn-dann"-Prinzip vor. Nutzer können Skripten oder so genannte "Recipes" erstellen. Damit lässt sich das Smartphone so einstellen, dass beim Verlassen des Büros eine SMS an den Partner mit der Nachricht "Bin auf dem Weg" losgeschickt wird. Ein anderes Skript erinnert User den Schirm mitzunehmen, sobald die Wetterprognose Regen ankündigt. Wenn man sich zum Joggen anschickt, startet on{X} die Song-Liste. Auch den Park-Standort des Fahrzeugs müssen Autobesitzer nicht mehr suchen, da die App den Standort vorab speichert und den Weg weist.

Microsoft Israel

Entwickelt wurde die Anwendung von Microsoft Israel. Laut Techcrunch könnte bald nach der Betaversion on{X} auch für Windows Phone und Windows 8 verfügbar werden. 

Trigger und Aktionen

Mit on{X} hat Microsoft eine Lösung vorgestellt, mit der Nutzern auch ohne Programmierkenntnisse zahlreiche Individualisierungen auf ihrem Smartphone vornehmen können. Es steht aber auch eine JavaScript-API zur Verfügung, womit sich eine Liste von Templates erstellen lässt. Dabei nutzt sie Aktionen und so genannte "Trigger". Zum Beispiel: "Wenn ich meine Wohnung verlasse, erinnere mich Katzenfutter zu kaufen" (Trigger: "Wohnung verlasse", Aktion: "erinnere mich"). (ez, derStandard.at, 6.6.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 59
1 2
die Alzheimer App

Ich frage mich ...

... Wozu hab ich eigentlich ein Windows Phone, wenn sogar schon MS lieber für Android entwickelt.

Das WP hat echt ein App-Problem.
Ich wechsle wieder zu Android.

Damit Du ohne Probleme auf die nächste Version updaten kannst?

Die Antwort im WPCentral Artikel:

"Okay, so why Android first? It's actually a funny and well known reason: Android has a "less strict security model" (translation: you can hack it and violate user privacy very easily), in turn Microsoft sees Android as a decent, mass test bed for experimental apps since they can cut corners on security."

Microsoft Israel verendet Chrome? ;)

Ja, ms mitarbeiter haben durchaus freie browserwahl...

gibts schon länger bei der app tasker.
nach einiger spielerei durchaus hilfreich

So eine ähnliche Android-App hab ich vor einiger Zeit auch schon gesehen. Also eigentlich nichts wirklich neues. (Habe leider den Namen der app vergessen, war aber sehr gut bewertet.)

post lesen und nicht gleich gemein werden

xhirschix hat nirgends erwähnt, dass android das nicht könne. du wurdest lediglich darauf hingewiesen, dass es nicht so kompliziert ist wie du denkst.

ich kann nur sagen, ich hab alles an. das gerät wird sowieso über nacht in der dockingstation geladen, also who cares?!

war in bezug auf die meldung von "12345 ... weiter weiss ich nicht!" gemeint

jein

sicher nicht mit facebook login, auf android. ein datenkrake meines misstrauens ( google ) reicht mir schon ;)

Bin das nur ich,...

...oder sieht das aus wie ein Goatse-ASCII-Zeichen...?

(Für die "Goatse" kein Begriff ist, bitte selber googlen. Is ziemlich NSFW...)

"Show me the weather forecast every day at 8:00 AM if the expected temperature is below 50 Fahrenheit"

Solche "Recipes" finde ich spannend und nützlich.

Betaversion on{X} auch für Windows Phone

Wenn ich will, mach echtes Multitasking ;-)

Wenn sich der Bildschirm abschaltet, deaktiviere nicht mein WLAN

...

macht das was anderes als tasker?

Auch bekannt unter "Die-schalt-dein-Hirn-aus-App"

Nützlich aber ganz ehrlich, das ist etwas zu viel des guten!

Andererseits könne man auch argumentieren...

...dass man damit dann mehr Zeit für wirklich wichtige Sachen hat. Natürlich nur, wenn mans auch wirklich so nutzt. Dass ich mir jeden Morgen das Horoskop automatisch anzeigen lassen kann, is Spielerei. Dass ich aber Erinnerungen abhängig von meiner Position schicken lassen kann könnte schon wieder grossen Nutzen haben...

If this then that..

.. so etwas ähnliches für Social Networks http://ifttt.com/ - habe ich mir einmal angesehen aber aufgrund der "Terms of Use" wieder gelöscht - hat mir zu viele Berechtigungen für Facebook, Twitter, etc. gebraucht

naja, die berechtigungen braucht's aber nur, wenn du mit diesen diensten was machen willst, logischerweise :)

ich find's jedenfalls sehr praktisch.

von microsoft für android? respekt

gibt es schon eine version für windows mobile?

diese version wirds nie geben

FB-Accout benötigt

...also sowas ist ja immer das Killerfeature.
Außerdem gibts es sowas schon ohne dass die Settings über eine Webseite eingestellt werden müssen: https://play.google.com/store/app... ebab.Llama

Dieses Progrmm benötigt zur Lokalisierung auch kein GPS, sondern nutzt die Funkzellen und funktioniert ohne FB und MS ;)

Llama deckt aber nur einen kleinen Bereich der Funktionen ab...

Oh. Danke für die Warnung. FB ist zuviel velangt.

MS und FB würden dich aber so gern besser kennenlernen ...

und genau wissen was du wann warum und wieso, wofür und wie öft machst ...

Posting 1 bis 25 von 59
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.