Lowe GGK gewinnt Römerquelle

Agentur sichert sich den Etat via Präsentation

Wien - Lowe GGK gewinnt den Römerquelle-Gesamtetat. Die Agentur konnte sich in einer Pitch-Präsentation durchsetzen und wird in Zukunft die klassische Kommunikation für Römerquelle Mineralwasser und Römerquelle Emotion entwickeln und umsetzen.

Zuletzt war der Etat bei Jung von Matt/Donau. Die Kampagne soll im Sommer starten. (red, derStandard.at, 5.6.2012)

Credits:

Auftraggeber: Coca-Cola GesmbH | Geschäftsführung: Bianca Bourbon | Marketingleiter: Sonja Callahan | Agentur: Lowe GGK Werbeagentur GesmbH | Geschäftsführung: Rudi Kobza, Michael Kapfer-Giuliani, Dieter Pivrnec | Executive Creative Director: Dieter Pivrnec | Creative Director: Andreas Spielvogel, Thomas Tatzl, Marcus Hartmann, Eva Sommeregger | Art Director: Johannes Niedermaier | Text: Babs Steiner, Sabine Loibl | Grafik: Lisa Hellwagner, Chiara Mattersdorfer, Daniela Sobitschka | Beratung: Talin Seifert, Dominique Podiwinsky, Bernd Weninger, Marius Gyparis

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.