Liendl wechselt von Austria zum WAC

5. Juni 2012, 10:51

Aufsteiger verpflichtet den Ex-Austrianer, sowie den Torschützenkönig der dritten spanischen Liga

Wolfsberg  - Bundesliga-Aufsteiger WAC verstärkt sein Team für die kommende Saison mit dem Spanier Ruben Rivera Corral und dem Ex-Austrianer Michael Liendl. Der 27-jährige Rivera spielte zuletzt in der dritten spanischen Liga (Segunda B) für Montaneros CF. In La Coruna geboren, spielte der Spanier auch für den langjährigen Erstligisten Deportivo. Dabei kam er 2007 einmal in der Primera Division zum Einsatz. Rivera unterschrieb für zwei Jahre bei den Wolfsbergern.

Der Angreifer ist der dritte Spanier im WAC-Kader nach Offensivspieler Jacobo und Verteidiger Solano. "Er ist Torschützenkönig und seit seinem 24. Lebensjahr Kapitän. Er ist ein sehr schneller und torgefährlicher Spieler. Er hat die beste Statistik von allen Spaniern, die in letzter Zeit nach Österreich gekommen sind", meinte WAC-Trainer Nenad Bjelica.

Mit Michael Liendl hat Aufsteiger WAC die dritte Neuverpflichtung in der Sommerpause getätigt. Der zuletzt bei der Wiener Austria engagierte Mittelfeldspieler unterschrieb am Dienstag einen Vertrag über zwei Jahre bei den Wolfsbergern. Der 26-Jährige wurde eigentlich mit der zweiten deutschen Liga in Verbindung gebracht, nachdem sein Vertrag bei den Violetten ausgelaufen war. (APA, 6.5.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 94
1 2 3
Statt in die 2. deutsche Liga nach Kärnten.

Naja, Austrianer halt................

Schade....er hätte das Zeug zum Urgestein gehabt

Spieler wie Klein und er wären wichtig gewesen für Neuankömmlinge...und zu seinen Einsatzzeiten wär er in jedem Fall gekommen.
D, 2. Liga hätt gepaßt...St. Andrä... ach weh !

Für mich ein Zeichen das irgendwas nicht stimmt., er den Kampf ums Leiberl aufgegeben hat.

Trotzdem Danke....und viel Glück.

zu wenig gestreichelt worden---
zeigt sich das ivo einfach zu wenig mit der mannschaft gearbeitet hat und mehr kaputt ist als offiziell zugegeben.

wenn austria nicht einmal mehr den michi liendl halten kann, dann sind die voraussetzungen fast wie bei rapid. Die können nichteinmal dibon holen, admira hattw das deckungsgleiche angebot gelegt. Im grunde genommen ein offenbarungseid der beiden wiener großclubs.

Naja, wenn schon der Torschützenkönig der Segunda net gut genug für die BL war/ist, stellt sich halt die Frage, wie das bei dem aus der nächst tieferen Liga ausschaut.

Parits & co

Wie es aussieht wir nächste Saison wieder nur für Platz 3 oder 4 reichen.
Mit diese Kader kommen wir an Salzburg und Rabit nie vorbei !"
Mal schauen wie sich Ried , Admira und Sturm entwickeln , ich glaube der Parits und Co tun die Lage schon wieder unterschätzen....
Wenn wir wir Pech haben , gehen wir wieder leer aus !

haha opfer

Na servas.

von a coruna nach wolfsberg. der arme, ob er sich das auch wirklich gut überlegt hat?

find ich ehrlich gesagt ein wenig schade

hat mich zwar nicht immer aber doch einigermaßen oft überzeugt.

außerdem hätt er sicher in ein paar jahren gleich neben dem Stadion eine tolle neue wohnung bekommen... http://www.fk-austria.at/NEWS-LIST... ae96b309ad

Egal aus welchen Motiven Liendl gewechselt ist - sein

Abgang ist natürlich wieder eine massive Schwächung der Austria.

Leider ist es ihm nur äußerst selten gelungen sein Potential bei uns Violetten abzurufen - sein Karriereweg, seine Einstellung aber auch sein vorhandenes Können erinnern mich stark an Andreas Lasnik.

Andi - ich kann volle 10 Minuten laufen - Lasnik?

das ist dann doch etwas hart.

Aber stimmt schon. Er hat bei der Austria viel zu selten gezeigt, was er eigentlich könnte.

Nicht zu vergessen das beim Vastic hat er kaum gespielt...

Mit ziemlicher Sicherheit hätte ihm eine Edeljokerrolle gedroht, damit ist sein Abgang nachvollziehbar. Aber schade um ihn ist es allemal. Sehr sympathischer Vorarlberger, der sich im Spiel immer voll ins Zeug gelegt hat. Ciao Michi!

Die Vorbereitung beginnt, die Saison startet bald, das Austria Management und Partis schlafen ....

Niemand schläft

nur wird diesmal - so hoffe ich jedenfalls - ohne Hast gearbeitet (zum Unterschied zum Winter). Wem haben wir im Sommer "verloren": Wallner, Salomon, Hlinka, Tadic, Freitag, Harrer, Klein, Liendl. Das wird man verkraften.

eh, die sind alle verkraftbar

Den 9 Abgängen stehen aber bisher nur 2 Zugänge (Vrsic und Rotpuller) gegenüber.

Das sind dann wohl eine Verstärkung (Vrsic) und ein Potenzialspieler. Ob sich Rotpuller aber wirklich gegen Margreiter / Ortlechner durchsetzt wird sich noch zeigen. Zunächst sitzt er wohl mal auf der Bank (also zumindest vor Rogulj)

Rotpuller?

Ist das fix, dass er bleibt/zurückkommt?

Nicht der Zeitpunkt ist entscheidend, sondern die Qualität der geholten Spieler ist es.
Kraetschmer hat unmißverständlich erklärt, dass der Kader noch ordentlich verstärkt werden wird.

Sollte mich freuen, wenn es timmt. Bis jetzt haben wir mit Jun einen Stürmer, der über seinen Zenith hinaus ist, mit Linz einen, der seine Aufgabe wie in den 80er-Jahren sieht und mit Ortlechner einen Abwehrchef, dessen Balltechnik für die Schülerliga reicht. Bei Holland ist nur der Name toll, Suttner ist vom Wollen her großartig, im entscheidenden Moment springt ihm aber jedes Mal der Ball weg oder er flankt 20 m hinter das Tor. Die Austria hatte zuletzt ein Niveau auf Augenhöhe mit Kapfenberg, Mattersburg und Innsbuck. Die haben aber alle ein nur halb so hohes Budget ! Und zu Trainingsbeginn sollte man seine Kaderplanung halbwegs finalisiert haben, sonst erzählt man wieder bis Weihnachten, dass die Mannschaft noch Zeit zum Einspielen bra

Andi Lasnik, einer meiner Lieblingskicker.

Kein Eckball hat die erste Fünferlinie überschritten. Wenn er seine "Sprints" auf der linken Flanke durchgezogen hat, brauchte er knappe 10 Minuten um wieder Luft zubekommen....grandios die damalige Austria. Links der Lasnik, rechts hinten der Jockl und in der Mitte irrte der Troyanski herum...Slapstick, hoch Zehn....:)

Ja, aber er war schön.

Aber irgendwie mochte ich doch, denn ab und zu ließ er etwas aufblitzen, was manche erahnen ließ, dass er könnte, wenn er doch wollen würde oder können täte.

Bei Liendl ist es für mich auch nicht viel anders.

also das nennt man wirklich mal eine faustdicke Überraschung. Da war doch immer von einem Wechsel in die 2. Dt Bundesliga die Rede.

Naja wird sich schon was dabei gedacht haben

das ist selbst mir als rapidler unverständlich

Gratulation an M. Liendl ....

da hat er es sich aber wirklich verbessert -.-
Würde mich interessieren, was passiert ist, damit er sich diesen sportlichen (und finanziellen???) Abstieg antut.

Posting 1 bis 25 von 94
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.