Japanische "Diät-Brille" gaukelt große Portion vor

4. Juni 2012, 13:29
  • Erbsen so groß wie Bohnen. Kekse doppelt so groß wie real. Die neue Diätbrille macht es möglich.
    foto: apa/georg hochmuth

    Erbsen so groß wie Bohnen. Kekse doppelt so groß wie real. Die neue Diätbrille macht es möglich.

Erfindung könnte beim Abnehmen helfen - Im Experiment funktioniert es

Tokio - Abnehmwillige bekommen womöglich bald Hilfe durch eine in Japan entwickelte "Diät-Brille": Wissenschaftler der Universität Tokio haben Geräte entwickelt, die mit Hilfe von Computertechnik und verzerrten Bildern das Bewusstsein des Trägers manipulieren und den Träger dazu bringen, mit kleineren oder unattraktiveren Essensrationen zufrieden zu sein.

Eines der Geräte besteht aus einer Brille samt Kamera. Dem Benutzer wird dabei ein in der Hand gehaltener Keks vergrößert gezeigt, während seine Hand gleich groß bleibt. In Experimenten aßen Freiwillige fast zehn Prozent weniger, wenn die von ihnen verzehrten Kekse doppelt so groß erschienen wie sie wirklich waren. Dagegen aßen die Studienteilnehmer 15 Prozent mehr, wenn der Keks ein Drittel kleiner erschien als in Wirklichkeit.

Noch eine Täuschung

In einem anderen Experiment nutzten die Wissenschaftler Düfte und visuelle Tricks, um den Versuchspersonen vorzuspiegeln, sie würden Schokokekse oder Backwerk mit Erdbeergeschmack essen statt eines simplen Butterkekses. Dabei ließen sich 80 Prozent der Teilnehmer tatsächlich reinlegen.

Es sei interessant zu erforschen, wie Computer das menschliche Bewusstsein manipulieren könnten, sagte Studienleiter Professor Michitaka Hirose. Als nächstes wollen die Forscher untersuchen, ob ihre Erfindungen tatsächlich Diätwilligen helfen können. (APA, 4.6.2012)

Share if you care
12 Postings
Erinnert irgendwie an die Werbung von ERGO direkt und dem Zahnarztbesuch. ;-)

Her damit!

Ach. Und ich hab geglaubt, es reicht, einfach einen kleineren Teller zu nehmen und den mit einer normalen Portion zu befüllen anstatt die XXL-Variante zu wählen. So kann man sich täuschen :)

demnächst kommt auch eine penisbrille

die statt mickrigkeit "mächtigkeit" vorgauckelt ;-)

Gibts schon lange!

Wird von der Krankenkasse seit Jahren für Kleinwagenfahrer ausgegeben...

Sicher auch beim Sex hilfreich,

einfach der Dame so eine Brille aufsetzen bevor sie zugreift......

Diese Erfindung hätte sich einen Ig-Nobelpreis redlich verdient.
Das Prinzip lässt sich sicher auf andere Bereiche umlegen. Die Industriellenvereinigung wird vielleicht schon bald den Vorschlag bringen, Löhne in Cent statt in Euro auszuweisen, um den unmäßigen Forderungen der Arbeitsskla..äh Arbeitnehmer Einhalt zu gebieten.

Und wenn ich, mit der Brille, in den Spiegel schaue, bin ich dann auch eine große Portion?

so kann man sich auch die nuklearenergie schönsaufen

sehe eher ...

... eine innovative anwendung in der gehobenen gastronomie. die kleinen und sündteuren portionen werden so irgendwie akzeptabler.

aber nicht nur

man kann sich ein brillenset für zuhause zulegen, für gäste oder so... dann kann man mit 6 piccolinis ein richtiges pizza-gelage für 6 personen veranstalten...

danke für den lacher!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.