Orville, die fliegende Helikopterkatze

Ansichtssache
4. Juni 2012, 14:33
Bild 1 von 3»
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters/cris toala olivares

R.I.P., Orville

Der Anlassfall war ein trauriger: Kater Orville ist von einem Auto überfahren worden. Sein Besitzer, der niederländische Künstler Bart Jansen, nahm dies zum Anlass für eine etwas eigenwillige Ehrung. Die allerdings nicht von ungefähr kommt: Immerhin trug der Kater den Namen des US-amerikanischen Flugpioniers Orville Wright.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 172
1 2 3 4

Wenn ein Katzenhubschrauber geschmacklos sein soll, gilt das dann auch für umgebaute Kühe, die sich gewisse Damen alle 2 Wochen leisten um ihre Füße reinzustecken, um durch den Dreck zu laufen?
Natürlich nicht! Zalando verkauft keine toten Kühe!

...wirkungsvolle Pause...

Oder etwa doch?

Gute Idee: wir tarnen die Drohnen als Tiere, damit sie unerkannt bleiben. :-)

Flughunde , Flugkatzen .......

Vielleicht ist das die Vorabversion der neuen
US Drohnen , gut getarnt und unauffällig....

SChnell !!!

Schnell, tötet es !

Es kann fliegen !!

kill it! Kill it with fire!

Hat mittlerweile sogar einen Beitrag beim Colbert Report bekommen:
http://www.colbertnation.com/the-colbe... rmied-toys
(ab ca. 5:30)
^^

sehr cool :-)

Vom Auto überfahren

Praktisch, da war sie gleich flach.

der spinnt ganz einfach, da gibts nicht mehr zu sagen.

ein bissl exzentrisch, tut aber niemandem weh. ist mir lieber als löwenköpfe an der wand, eisbärenfelle vorm kamin und elefantenfußhocker.

Mir ist die Katze auch lieber als Aids, Krebs und Kindervergewaltigung.

was ist mit pandababykopf-schuhen und gorillafell-jacken?

see my vest, see my vest, made of real gorilla chest...

auuuuuuuusgezeichnet

"ich werde erst für das waisenhaus spenden, wenn eine katze beim fenster vorbeifliegt..."
<orville fliegt beim fenster vorbei>
"werden Sie jetzt für das waisenhaus spenden, sir?"
"natürlich nicht, smithers...."

"ich werde erst für das waisenhaus spenden, wenn eine katze beim fenster vorbeifliegt..."
<orville fliegt beim fenster vorbei>
"werden Sie jetzt für das waisenhaus spenden, sir?"
"natürlich nicht, smithers...."

oups.. warum kam der post doppelt an?

ich glaub mein Schwein pfeift.

Oder so ähnlich.

Mannomann, was für ein begnadeter Künstler! Und so geschmackvoll obendrein!

Wo ist ihre Katze ?
Och, die fliegt draußen ein bißchen um die Häuser .....

Das ist ja echt lustig was die Leute hier über Pietätlos, Geschmacklos etc. schreiben.

Wenn man aber ein Henderl nimmt, ihm den Kopf abschlägt, die Flüger ausriest (diese mariniert und tiefkühlt) und den rest dann in einen Schredder schmeißt der Nuggets draus macht...

Oder einem paar Monate altem Kälbchen mit einem Bolzenschussgerät tötet, zerlegt, paniert und als Schnitzerl verkauft...(bei Glück wird alles gegessen..eher landen 50% des Fleisches nichtgekauft im Müll)

...das ist dann besser?

Also sich aufregen das einer aus seiner Katze einen Heli bastelt aber munter selber andere Viecherl verputzt und die Hälfte danach ziemlich sicher auch noch in den Müll schmeißt ist dann a bissl eine Heuchelei oder?

Na da....

Hat wieder ein Veganer gesprochen. Ich esse gerne Huhn, Schwein, Lamm, Rind, und Ganserl aber keine Katzen. :-))

warum nicht? Dem gemeinen Australier beispielsweise graust irrsinnig bei dem Gedanken, dass wir hier Kaninchen futtern - das sind bei denen sowas wie hier die Ratten. Warum ist es undenkbar, eine Katze zu essen, aber völlig ok, das putzige Kaninchen zu verspeisen?

Ist alles eine Frage der Einstellung.

Wieso muss er Veganer sein? Diese Doppelmoral muss doch sogar einem Omni auffallen :p

Posting 1 bis 25 von 172
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.