Farbe für die BMW F 800 R

Ansichtssache |

BMW gönnt der kleinen R etwas Farbe – außer bei den Blinkern, die werden jetzt weiß

Bild 1 von 11»
foto: guido gluschitsch

Das war wieder einmal ein Wochenende, an dem die Bevölkerung die Motorradfahrer tief ins Herz geschlossen hat. Rund um Graz schlug der Zuneigungsseismopgraph gleich über die Skala hinaus. In Unterpremstätten klopfen sich die hellen Enkel selber auf die Schulter und sich mit der Bevölkerung.

weiter ›
    Share if you care
    Posting 1 bis 25 von 54
    1 2

    mir gefällt sie sehr gut, aber ich muss noch 5 Jahre sparen :-)

    der Preis ist ja richtig moderat

    hätte ich mir von BMW nicht erwartet...

    vom Design her gefällt sie mir aber nicht so - auch wenn sie sicher ein solides Fahrzeug ist :/

    Schulungsvideo von BMW

    "Artgerechte Haltung der "BMW F 800" von und mit Chris Pfeiffer"

    http://www.youtube.com/watch?v=-gLknpv9Ksc

    Aha, was es nicht alles gibt: BGB

    Die bigotten Biker...

    Herzelichst
    Ihr Lappe

    mir

    gefällt sie, nur die richtige Farbe brauchts halt, in Blau-Weiss oder in Orange bzw. Gelb schaut sie was gleich in Silber dagegen is sie einfach zu brav

    bei der optik in der farbe unsichtbar bestellen, da kommt sie meiner meinung am allerbesten.

    jetzt würd's mich aber interessieren wie groß der glu ist, wenn er schon so betont, dass die knie nicht bei den ohrwascheln waren....

    oder anders gefragt: kann man die auch mit 184 cm körpergröße angenehm fahren?

    ja kann

    man es gibt 3 verschieden Sitzbänke. (glu is übrigens 1,90, steht halt im Artikel)

    Also an sich ist BMW ja auf dem richtigen Weg. Nur diese Scheinwerfer - man fängt an zu schielen wenn man das Ding länger ansieht.

    üblicherweise sitzt der fahrer auf dem motorrad und nicht vor dem motorrad entgegen der fahrtrichtung.

    von vorne einfach mist, da lob ich mir meine 20 jahre alten maschinen, die haben wenigstens noch kein abs!

    Na hoffentlich haben deine alten Maschinen

    noch Trommelbremsen, nicht so modernes Zeug wie Scheibenbremsen.

    fahrst auch ohne helm, wie damals?

    Helmpflicht gibts seit 1979,

    also ein bisserl länger als 20 Jahre.

    hättest früher anfangen sollen mit dem helm aufsetzen...

    So steht es in Wikipedia.
    1985 gab es - zumindest für Moppeds - noch keine Helmpflicht in Österreich.

    für Motorräder

    und Schwarzblechmopeds ist die Helmpflicht ein Jahr früher gekommen.

    "(...)die haben wenigstens noch kein abs!"

    Ach herrje, schon wieder einer von der Sorte...

    damals hatten wir noch eine stempelbremse

    naja

    aber die sterben schön langsam eh aus - natürlichen Selektion ;-)

    Vorne schaut die BMW aus wie eine Vollverkleidete die ihr Kleid abgeworfen hat.

    Design by Stevie Wonder

    selten

    ich bin im rahmen der 1000ps Roadshow auf dem radl gefahren. selten so ein durchzugsschwaches schirches und unhandliches moped gefahren. pfui!

    gut, deinen dreiroller kann man am stand drehen, aber fährt der auch selbständig ?

    Ahhja, 1000ps-User? Denen hat im Forum auch die S1000RR zuwenig Durchzug beim gscheit daherreden.

    Posting 1 bis 25 von 54
    1 2

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.