Schauen & Erkennen

22. Juni 2003, 19:39
posten

[] Eye Tracking:

Wird hauptsächlich in der Usability-Forschung verwendet und ermöglicht das Aufzeichnen von Blickbewegungen. Das System zeichnet dabei die Blickbewegungen des getesteten Benutzers zusammen mit den jeweiligen Monitorbildern auf. Bei Augmented Reality muss es über Eye Tracking jene Objekte erfassen, auf die der Betrachter seinen Blick gerade richtet. Daraufhin wird diese Information mit zuvor gespeicherten Daten über das Objekt verbunden - die dann schließlich dem Brillenträger ins Blickfeld gestellt werden.

[] Virtual Reality:

Virtual-Reality-Technologien werden heute in vielen Industriebranchen eingesetzt. Im Automobil-und Flugzeugbau wird dadurch zum Beispiel auf den Bau von Prototypen verzichtet, Produktionsentwicklungszeiten werden deutlich verkürzt. User stehen dabei z. B. vor einer Projektionswand, mit einer Datenbrille bzw. einem Datenhelm plus Brille ausgestattet und arbeitet ausschließlich in einer entworfenen Wirklichkeit. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 23 .6. 2003)

Share if you care.