Lucio will nicht zu Real

23. Juni 2003, 10:12
4 Postings

Auch das gibt's: Bayer Leverkusens Abwehrchef lehnt ein Angebot der Madrilenen ab - "Ich gehe nicht nach Madrid, ich will dort gar nicht hin"

Leverkusen - Der brasilianische Teamspieler Lucio gehört zu jener seltenen Gattung von Fußballern, die nicht beim spanischen Rekordmeister Real Madrid spielen wollen. "Ich gehe nicht nach Madrid, ich will dort gar nicht hingehen", erklärte der Weltmeister und Leverkusener, dem ein Angebot der "Königlichen" vorgelegen war.

Nach der Katastrophen-Saison in der Bundesliga, in der gerade noch der Abstieg vermieden werden konnte, muss sich Leverkusen nun von teuren Stars trennen. Lucio gilt als wertvollste Aktie im Kader der Deutschen, als heißester Kandidat auf eine Verpflichtung des gilt Champions-League-Finalist Juventus Turin. Allerdings betonte Manager Reiner Calmund, dass seine Leute nicht um jeden Preis zu haben seien: "Bisher waren die Angebote nicht interessant. Hinter Lucio steht die höchste Summe, bei ihm gibt es auch die meisten Angebote. Aber wir haben bis zum 31. August Zeit, erst dann schließt die Transferliste."

Auch ein Verkauf von Teamspieler Bernd Schneider steht zur Debatte. (red/APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Lucio

Share if you care.