Grabungen am Magdeburger Domplatz weiterhin ergiebig

25. Juni 2003, 11:25
posten

Grabungsleiter: "Steinfundamente von zwei Bauwerken aus dem 9. und frühen 10. Jahrhundert"

Magdeburg - Bei Grabungen auf dem Magdeburger Domplatz haben Archäologen Reste der Vorgängerbauten des Doms von Kaiser Otto dem Großen (912-973) entdeckt. "Es handelt sich um die Steinfundamente von zwei Bauwerken aus dem 9. und frühen 10. Jahrhundert", sagte Grabungsleiter Rainer Kuhn vom Landesamt für Archäologie. Ende Mai hatten die Forscher an gleicher Stelle Überreste des Kaiserdoms ausgegraben. Er gehörte vor tausend Jahren zu den prächtigsten Kirchen Europas.

"Die nun ergrabenen Fundamente liegen parallel zum Kaiserdom und sind nach Osten ausgerichtet", erläuterte Kuhn. Der ältere Bau war etwa fünf Meter breit, der jüngere sogar 17 Meter. "Für jene Zeit war dies bereits ein großes Bauwerk. Und es spricht einiges dafür, dass dies Vorgängerbauten des 968 geweihten ottonischen Doms waren." Denkbar sei, dass es sich um die in mittelalterlichen Chroniken erwähnte Stephanikirche gehandelt hat.

Der Anlass

Bei Bauarbeiten auf dem Magdeburger Domplatz wurde vor zwei Jahren eine steinerne Grabkammer aus der Ottonenzeit freigelegt. Daraufhin begannen im Juni 2002 gezielte Grabungen. "Seitdem konnten wir den Westflügel eines ehemals prächtigen Bauwerks lokalisieren und in seiner ganzen Breite von 41 Metern ergraben", sagte Kuhn. "Auf Grund der enormen Größe und der reichen Ausstattung mit Marmor, Glasmosaiken und farbigen Fliesen sind wir sicher, dass dies der legendäre Dom Kaiser Ottos war."

Bis vor wenigen Wochen hatten die Historiker angenommen, dass an jener Stelle der Kaiserpalast von Otto dem Großen gestanden hatte. Doch mittlerweile wurden insgesamt elf mittelalterliche Grabstätten in unmittelbarer Nähe oder sogar innerhalb des Gebäudes gefunden. "Da jedoch in Palästen keine Bestattungen erfolgten, muss es sich um eine Kirche gehandelt haben", erläuterte Kuhn. Die Grabungen werden kommende Woche beendet. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.