1952 abgeschossenes Spionageflugzeug in der Ostsee entdeckt

22. Juni 2003, 11:00
posten

Hatte sowjetische Radaranlagen in den baltischen Republiken ausspähen sollen

Stockholm - In der Ostsee hat eine Gruppe schwedischer Geschichts-Enthusiasten das Wrack eines schwedischen Spionage-Flugzeugs entdeckt, das 1952 von der Sowjetunion abgeschossen worden war. Das schwedische Militär bestätigte am Donnerstag, das es sich bei dem 100 Meter unter der Wasseroberfläche liegenden Rumpf um die Überbleibsel der abgeschossenen DC-3 handele.

An Bord der Maschine waren damals acht Besatzungsmitglieder. Das Flugzeug hatte im Auftrag Großbritanniens und der USA neu gebaute sowjetische Radaranlagen in den baltischen Republiken ausspioniert. An Bord befand sich neueste britische Aufklärungstechnologie. (APA/Reuters)

Share if you care.