Die dritte Mars-Mission

21. Juni 2003, 11:30
posten

Japanische Nozomi-Sonde verließ den Erd-Orbit - ob ihr Schwung für die Reise reicht, wird sich erst zeigen

Tokio - Nach den erfolgreichen Starts der europäischen und amerikanischen Mars-Missionen hat auch Japan einen neuen Anlauf zur Erkundung des Roten Planeten unternommen. Die Raumsonde "Nozomi" habe am Freitag ein letztes Mal die Erde umrundet und sei nun auf dem Weg zum Mars, teilte die japanische Raumfahrtbehörde mit.

Ob die Drehung um die Erde tatsächlich den erhofften Schwung für den Flug zum Mars gebracht habe, werde sich allerdings erst in einer Woche herausstellen. Der letzte Flug der "Nozomi" musste nach zwei schweren Pannen abgebrochen werden.

Ursprünglich sollte die Raumsonde schon im Oktober 1998 den Mars erreichen. Wenn dieses Mal alles klappt, müsste sie etwa zeitgleich mit dem europäischen Mars-Express und der US-Mission ankommen, das wäre um den Jahreswechsel 2003/2004. Anders als diese verfügt die japanische Raumsonde allerdings über keine Landeeinheit, sie soll den Mars auf einer Umlaufbahn umkreisen. Von dort aus soll "Nozomi" die Topographie und die Atmosphäre des Roten Planeten erforschen und dabei auch die Solarwinde untersuchen. (APA/AP)

Share if you care.