Zwei heftige Erdbeben in Südamerika

20. Juni 2003, 19:09
posten

Vorerst sind keine Schäden bekannt

Straßburg - Zwei heftige Erdbeben haben am Freitag Südamerika erschüttert. In der Region nördlich der chilenischen Hauptstadt Santiago wurde ein Erdstoß der Stärke 6,9 auf der Richterskala gemessen, berichtete der französische Erdbebendienst in Straßburg. Das Beben ereignete sich nach den Angaben um 15.30 MESZ und war noch mehr als 1.200 Kilometer entfernt im Westen Argentiniens zu spüren. Das Epizentrum lag 350 Kilomter nördlich von Santiago.

Ein Beben der Stärke 6,3 nach Richter hatte es am Morgen in der Grenzregion zwischen Peru und Brasilien gegeben. Über Schäden wurde auch dort zunächst nichts bekannt. (APA/dpa)

Share if you care.