Sehenswürdigkeiten mit Googles World Wonders Project erkunden

31. Mai 2012, 14:42
2 Postings

Stätten mit Street View betrachten - Zusätzliche Informationen, Bilder, Videos und 3D-Modelle

Google hat mit dem World Wonders Project eine Webseite gestartet, auf der die User die Möglichkeit haben, Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt zu erkunden. Mit Hilfe von Google Street View kann man 132 historische Stätten in 18 Ländern besuchen. Darunter Stonehenge, die Ausgrabungsstätten von Pompeji oder die Kyoto Tempel. Neben den von Menschenhand geschaffenen Sehenswürdigkeiten gibt es auch besondere Naturschauplätze wie den Yosemite Nationalpark in Kalifornien zu sehen.

Zusätzliche Informationen und Bilder

Neben der Street-View-Ansicht gibt es außerdem 3D-Modelle und YouTube-Videos von einigen Stätten. Das Projekt wird unter anderem von der UNESCO, dem World Monuments Fund, Getty Image und Ourplace unterstützt, die offizielle Informationen und Bilder bereitgestellt haben. Die Seite ist vor allem für Studenten und Schüler gedacht und soll ihnen bei der Recherche helfen. Es gibt auch Material, das für die Arbeit in Schulen heruntergeladen werden kann.

Google Cultural Institute

Das World Wonders Projekt ist unter der Schirmherrschaft des Google Cultural Institute entstanden, das auch HD-Bilder der Schriftrollen vom Toten Meer online zur Verfügung stellt und die Archive bedeutender Persönlichkeiten wie Nelson Mandela digitalisiert oder Kunstgegenstände mit Hilfe des Art Project der Öffentlichkeit zugänglich macht. (soc, derStandard.at, 31.05.2012)

  • Artikelbild
    screenshot: derstandard.at
Share if you care.