Rewe übernimmt größtes Reisebüro Tschechiens

31. Mai 2012, 13:54
1 Posting

51 Prozent der Anteile rückwirkend gesichert. Bisheriger Eigentümer sieht schnellere Entwicklung nur durch strategische Allianz

Prag - Das größte Reisebüro in Tschechien, Exim Tours, ist vom deutschen Einzelhandelskonzern Rewe übernommen worden. Der bisherige Eigentümer des Reisebüros, der Tunesier Ferid Nasr, bestätigte dies auf einer Pressekonferenz am Donnerstag in Prag. Er sagte, der Investor habe 51 Prozent von Exim Holding, zu dem Exim Tours gehört, rückwirkend per 1. Jänner 2012 übernommen.

"Der einzige Weg zu einer schnelleren Entwicklung ist eine strategische Allianz", sagte Nasr. Die Verbindung mit Rewe werde ermöglichen, Synergievorteile von großen Gesellschaften beim Einkauf von Flügen und Hotel-Übernachtungen zu nutzen. Nasr werde Exim Holding weiterhin als Generaldirektor leiten.

Expansionsdrang

Der Zukauf sei ein wichtiger Schritt im Rahmen der Expansionsstrategie der Rewe Touristik, erklärte deren Chef Norbert Fiebig am Donnerstag in Prag laut Reuters. Exim öffne Rewe die Pforten zu den Wachstumsmärkten im Osten Europas.

Die 1993 gegründete Exim Tours ist das größte Reisebüro in Tschechien. Sie orientiert sich ausschließlich auf Flugreisen ans Meer. Jährlich befördert sie mehr als 250.000 Kunden. 2011 erzielte das Reisebüro einen Bruttogewinn in Höhe von 169 Mio. Kronen (6,59 Mio. Euro), ein Rückgang um 5 Mio. Kronen im Jahresvergleich. Der Umsatz fiel um rund 100 Mio. auf 3,4 Mrd. Kronen.

Rewe hatte 2011 ihren Umsatz um 3,3 Prozent auf 48,4 Milliarden Euro gesteigert, in der Touristik-Sparte mit den Veranstaltern ITS, Jahn Reisen, Tjaereborg und Dertour kletterten die Erlöse dabei um 5,1 Prozent auf 4,6 Mrd. Euro. Der Konzern ist in Tschechien auch mit seinen Billa- und Penny-Märkten vertreten. (APA, 31.5.2012)

Share if you care.