Burgenland Holding schreibt Gewinn

31. Mai 2012, 09:42
posten

Wien - Die Burgenland Holding hat im ersten Halbjahr 2011/12 wieder einen Gewinn von 6,3 Mio. Euro ausgewiesen. Das waren um 72,3 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode - damals hatte die Beteiligung BEWAG ihre Dividende halbiert. Der Gewinn der Burgenland Holding hängt an den Erträgen aus den 49-Prozent-Beteiligungen an der BEWAG (Burgenländischen Elektrizitätswirtschafts-AG) und der BEGAS, die zusammen im ersten Halbjahr 2011/12 6,5 Mio. Euro erbrachten. Die Holding, die zur Verwaltung der Beteiligungen dient, weist keinen Umsatz aus.

Da die Dividenden von BEWAG und BEGAS bereits berücksichtigt sind, ist für das restliche Geschäftsjahr 2011/12 mit keiner wesentlichen Änderung des Ergebnisses mehr zu rechnen, heißt es in dem am Donnerstag veröffentlichten Finanzbericht.(APA, 31.5.2012)

Share if you care.