Nächstes privates Raumschiff überwindet wichtige Hürde

Ansichtssache
«Bild 17 von 21»
foto: université libre de bruxelles

1.000 Jahre alte Grabkammer

Ein belgisches Archäologenteam hat in Peru eine 1.000 Jahre alte Totenkammer mit mehr als 80 Leichen freigelegt. Die Forscher fanden die gut erhaltenen Mumien und Skelette in dem großen Heiligtum Pachacámac, das rund 30 Kilometer südlich von Lima liegt. Neben den Leichen verschiedenen Alters wurden auch zahlreiche Objekte aufgefunden, unter ihnen Keramikgefäße, bemalte Holzmasken und Schmuckstücke aus Kupfer-Gold-Legierungen. In der Totenkammer selbst lagen 70 Körper, während um den ovalen Bau ein Dutzend Kleinkinder aufgebahrt waren.

Weiterlesen

weiter ›
Share if you care