Armin Wolf führt "Sommergespräche" 2012

31. Mai 2012, 11:39
63 Postings

An Montagen ab 13. August - Wolf besucht die Parteichefs an den Orten ihrer Jugend

Wien - Der ORF bestätige am Donnerstag die STANDARD-Infos vom Mittwoch, dass "ZiB 2"-Anchor Armin Wolf die diesjährigen "Sommergespräche" mit den Chefs der Parlamentsparteien führen wird. Wolf kam schon 2005 bei dieser Interviewreihe des ORF zum Einsatz; 2006 erhielt er insbesondere auch für diese Gespräche den Robert-Hochner-Preis. Die "Sommergespräche" werden heuer an Montagen laufen. Der offizielle ORF wollte diese Informationen Mittwochabend auf STANDARD-Anfrage nicht bestätigen, auch wenn sie schon im ORF-Qualitätsbericht zu finden sind.

Am Donnerstag wurde es dann offiziell verlautbart: Armin Wolf wird ab 13. August, jeweils montags um 21.05 Uhr zu sehen, die Parteichefin und vier Parteichefs dort, wo sie aufgewachsen sind, interviewen. "Ich möchte mit ihnen darüber sprechen, was sie persönlich und politisch geprägt hat und wie sie geworden sind, wer sie heute sind", so Wolf: "Es wird selbstverständlich auch um aktuelle politische Fragen gehen, aber die 'Sommergespräche' sollen keine 'Pressestunde' am Abend werden, sondern durchaus persönliche und hintergründige, aber natürlich auch kritische Interviews."

Aufgezeichnet werden die Gespräche am Nachmittag des jeweiligen Sendetags "quasi-live" an jenen Orten, an denen die Gesprächspartner ihre Jugend verbracht haben, also in Kärnten (Buchner, Glawischnig), Niederösterreich (Spindelegger) und in Wien (Faymann, Strache).

Zu Beginn jeder Sendung zeigen "pointierte Reportagen", so der ORF, von "Report"-Redakteur Klaus Dutzler Miniporträts der Parteichefs. Dutzler spricht dafür mit Jugendfreunden und Weggefährten und zeigt bisher unbekannte Bilder.(fid, DER STANDARD, 31.5.2012, online ergänzt)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "ZiB 2"-Anchor Armin Wolf soll Parteichefs interviewen, diesmal montags.

Share if you care.