Rothensteiner statt Konrad Uniqa-Aufsichtsratschef

30. Mai 2012, 13:43
posten

Auch Johannes Peter Schuster und Peter Gauper neu im Aufsichtsrat

Wien - RZB-Chef Walter Rothensteiner ist gestern, Dienstag, zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der börsenotierten UNIQA Versicherungen AG gewählt worden. Er folgt in dieser Funktion Christian Konrad, der diese Funktion 13 Jahre lang ausgeübt hatte. Per 1. Juli soll Rothensteiner auch die Agenden Konrads als Generalanwalt des Raiffeisenverbandes übernehmen.

Neu in den Uniqa-Aufsichtsrat gewählt wurden RZB-Vorstand Johannes Peter Schuster (Jahrgang 1970), und Peter Gauper (Jahrgang 1962), Vorstandsmitglied der Raiffeisen Landesbank Kärnten. Hannes Schmid hat sein Mandat zurückgelegt, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Die neue Zusammensetzung des Aufsichtsrates der UNIQA Versicherungen AG lautet daher nun:

Dr. Walter Rothensteiner (Vorsitzender), Univ.-Professor Dr. Georg Winckler (1. Vorsitzender-Stellvertreter), Mag. Erwin Hameseder (2. Vorsitzender-Stellvertreter), Dr. Christian Kuhn (3. Vorsitzender-Stellvertreter), Mag. Dr. Günther Reibersdorfer (4. Vorsitzender-Stellvertreter), Dr. Ewald Wetscherek (5. Vorsitzender-Stellvertreter), Dr. Ernst Burger, Mag. Peter Gauper, o.Univ.Prof. DDr. Eduard Lechner, Dr. Johannes Peter Schuster. Vom Zentralbetriebsrat entsandt: Johann-Anton Auer, Doris Böhm, Dr. Anna Gruber, Franz-Michael Koller und Friedrich Lehner. (APA, 30.5.2012)

Share if you care.