Erste Gehäuse-Fotos vom iPhone 5 aufgetaucht

30. Mai 2012, 10:18
114 Postings

Längliche Form und kleinerer Dock-Anschluss - Gehäuse aus Aluminium, kein Liquidmetal

Im Netz sind Fotos aufgetaucht, die die Rückseite des vermeintlich nächsten iPhones darstellen sollen. Auf den Bildern ist ein Gerät zu sehen, das die aktuellen Gerüchte bestätigt, wonach Apples iPhone 5 ein länglicheres Design sowie einen kleineren Dock-Anschluss aufweist.

Kein Liquidmetal?

9to5Mac und Engadget veröffentlichten die Bilder unter Berufung auf iFixyouri und uBreakiFix. Anonymen Quellen zufolge soll die Rückseite des nächsten iPhones aus Aluminium gefertigt sein - und nicht wie vielerorts berichtet aus Liquidmetal. Der obere sowie untere Rand sei den Berichten nach aus Plastik.

Größeres Display

Schenkt man den Bildern Glauben, wird das iPhone 5 erheblich länger, was ein 4-Zoll-Display ermöglicht. Dies entspräche den letzten Spekulationen um einen größeren Bildschirm - der WebStandard berichtete.

Weitere Features

Den Fotos zufolge bleiben der Home-Button und die Micro-SIM-Karte weiter an Bord. Im Vergleich zum iPhone 4S ändert Apple aber den Ort für die Klinkenbuchse, die  beim iPhone 5 am unteren Rand angebracht ist. Ein weiteres Gerücht sind die Farbversionen Weiß und Schwarz, in denen das iPhone der nächsten Generation in den Handel kommen soll. 

Vertrauensvolle Quellen

Ob auf den Bildern tatsächlich das Gehäuse des nächsten iPhones zu sehen ist, bleibt bis zur Enthüllung fraglich. Allerdings weist 9to5Mac darauf hin, dass es sich bei den Quellen um jene handelt, die auch als erste von einem weißen iPad berichteten. (red, derStandard.at, 30.5.2012)

  • Artikelbild
    foto: screenshot, 9to5mac
  • Artikelbild
    foto: screenshot, ubreakifix.com
  • Artikelbild
    foto: screenshot, 9to5mac/ifixyouri
Share if you care.