Sudan zieht Truppen aus umstrittener Grenzregion ab

30. Mai 2012, 07:29
posten

UNO bestätigt Abzug aus Abyei

New York - Die sudanesischen Truppen haben sich nach Angaben der UNO aus der zwischen dem Sudan und dem Südsudan umstrittenen Grenzregion Abyei zurückgezogen. Die Friedensmission der UNO in Abyei (UNISFA) habe bestätigt, dass der Rückzug der sudanesischen Streitkräfte am späten Dienstagabend abgeschlossen worden sei, sagte der UNO-Sprecher Kieran Dwyer. Die südsudanesischen Sicherheitskräfte hatten sich bereits zuvor aus der Region zurückgezogen. Der UNO-Sicherheitsrat hatte beide Seiten zum Rückzug aufgefordert.

Seit der Abspaltung des Südsudan im Juli 2011 bestehen mehrere ungeklärte Grenzstreitigkeiten zwischen den Nachbarn. Ende März war der Konflikt eskaliert, als der Süden das Ölfeld Heglig besetzte und der Norden Ziele im Süden bombardierte. Erst unter internationalem Druck zog sich der Südsudan nach zehn Tagen von dem zwischen beiden Staaten umstrittenen Ölfeld zurück. (APA, 30.5.2012)

Share if you care.