Euro kaum bewegt

29. Mai 2012, 17:17
posten

Wien - Der Euro hat am späten Dienstagnachmittag im europäischen Devisenhandel gegen den US-Dollar wenig bewegt gegenüber dem heutigen Richtkurs der Europäischen Zentralbank (EZB) notiert. Auch zu den übrigen Leitwährungen blieben die Veränderungen minimal.

Im Zuge steigender Aktienmärkte konnte sich auch der Euro am Dienstag im Frühhandel etwas erholen und kletterte bis auf ein vorläufiges Tageshoch von 1,2574 Dollar. Allerdings war der Auftrieb nur von kurzer Dauer. Bis zum späten europäischen Handel waren die Kursgewinne der Gemeinschaftswährung zu einem Gutteil wieder abgeschmolzen. Derzeit bewegt sie sich um 1,2535 Dollar.

Einmal mehr waren die Sorgen um den spanischen Bankensektor das marktbeherrschende Thema. Das Land will seinen maroden Bankensektor ohne Hilfe des Euro-Rettungsschirms EFSF sanieren. Marktbeobachter zeigten sich jedoch angesichts dieser Beteuerung der spanischen Regierung skeptisch. (APA, 29.5.2012)

Share if you care.