Grassers räumen Penthouse aus Tierliebe

  • Grassers suchen derzeit einen Nachmieter für ihr Penthouse in der Wiener Innenstadt.
    foto: apa/hochmuth

    Grassers suchen derzeit einen Nachmieter für ihr Penthouse in der Wiener Innenstadt.

Nicht der Geldmangel wegen hoher Anwaltskosten treibt das Ehepaar aus seinem mondänen Penthouse in Wien

Wien - Nicht der Geldmangel wegen hoher Anwaltskosten treibt die Grassers aus ihrem mondänen Penthouse in der Wiener Innenstadt. Die Tierliebe ist das Motiv für den Auszug aus dem Dachdomizil an der Wiener Ringstraße, berichtet Fiona Pacifico Griffini-Grasser, vulgo Swarovski, der Tageszeitung "Österreich": "Unsere Wohnung verkaufen wir nicht aus finanziellen Gründen, sondern weil eine Stadtwohnung definitiv kein Umfeld für Hunde bietet."

Auch persönlich hält es Swarovski nicht allzu lange in der Stadt aus: "Ich wil raus aufs Land", gibt sie zu Protokoll, denn immerhin könne auch eine wunderbare Wohnung über den Dächern von Wien zum "goldenen Käfig werden". Wo sich die Grassers künftig schwerpunktmäßig aufhalten werden, ist laut Swarovski noch nicht entschieden, das Ausland stehe momentan aber nicht zur Debatte.

Die Grassers suchen derzeit einen Nachmieter für ihr Penthouse in der Wiener Innenstadt. Für ein langjähriges Mietrecht in der Immobilie müssten laut Medienberichten elf Millionen hingeblättert werden. (APA, 27.5.2012)

Share if you care