2:0 über Bosnien hält die U19 im Rennen

27. Mai 2012, 20:40
24 Postings

U19-Nationalteam schlägt im zweiten Spiel Bosnien und hofft weiter auf die EM-Endrunde. Murg und Vastic mit den Toren

Zagreb - Österreichs Fußball-U19-Auswahl hat seine Chance auf eine Teilnahme an der EM-Endrunde im Juli in Estland gewahrt. Die Österreicher besiegten am Sonntag in der Eliterunde der Qualifikation in Zagreb Bosnien-Herzegowina mit 2:0 (0:0). Die Tore erzielten wie schon beim 2:2 zum Auftakt gegen Gastgeber Kroatien Thomas Murg vom GAK (59./Elfmeter) und Toni Vastic von Bayern München (84.).

Nach einem 3:1-Sieg von Gastgeber Kroatien im Parallelspiel gegen Georgien könnte die Tordifferenz über den Gruppensieg entscheiden. Derzeit liegen die von Rupert Marko betreuten Österreicher mit einem weniger erzielten Treffer hinter den punktegleichen Kroaten.

Der Gastgeber trifft zum Abschluss am Mittwoch auf Bosnien, der ÖFB-Nachwuchs bekommt es mit den stark eingeschätzten Georgiern zu tun. Nur der Gruppensieger fährt zur EM (3. bis 15. Juli).(APA, 27.5.2012)+

Ergebnisse der Eliterunde der U19-EM-Qualifikation (Gruppe 6) am Sonntag in Kroatien:

Österreich - Bosnien-Herzegowina 2:0 (0:0),

Kroatien - Georgien 3:1 (1:0).

Tabelle:
 1. Kroatien             2  1 1 0  5:3  4
 2. Österreich           2  1 1 0  4:2  4
 3. Georgien             2  1 0 1  5:5  3
 4. Bosnien-Herzegowina  2  0 0 2  2:6  0

Abschließende Spiele am Mittwoch (jeweils 16.30 Uhr): Österreich - Georgien, Kroatien - Bosnien-Herzegowina

Share if you care.