Steve Ballmer arbeitet mit Windows 8 auf 80-Zoll-Touchdisplay

Microsoft-Chef hat an seiner Bürowand einen Riesen-Touchscreen hängen

Steve Ballmer hat sich von seinem Telefon verabschiedet, auch sein Notizbuch ist in der Versenkung verschwunden. Stattdessen hat der Microsoft-Chef ein 80 Zoll großes Windows-8-"Tablet" mit Touchscreen in seinem Büro hängen, das er für E-Mails wie auch als Whiteboard nutzt. Diese Beschreibung von Ballmers Arbeitsumfeld lieferte Microsoft Vice President Frank Shaw dem IT-Portal Wired UK.

Sharp ist nicht der Hersteller

Bei dem Gerät, das laut Shaw auch im Handel landen soll, handelt es sich nicht um den Microsoft-betriebenen Sharp Aquos Board Touchscreen mit 80 Zoll, der Anfang des Jahres auf der CES enthüllt worden war. Das von Ballmer genutzte Riesen-Modell sei "von einem anderen Hersteller, aber es läuft mit Windows 8". 

Größenvielfalt

Die nächste Version des Betriebssystems soll bekanntermaßen für Tablets, Laptops und PCs optimiert sein. Die an der Wand in Ballmers Büro angebrachte Variante sei nur eine weitere Größe, die von Windows 8 unterstützt werde.

Zumindest anfangs kein Gerät für Endverbraucher

Möglicherweise, so Shaw, ist es wie mit Microsofts Multimedia-Tisch Surface, der nicht für Endverbraucher gedacht war. Zumindest am Anfang. "Es ist derzeit kein Consumer-Gerät, aber wir wissen aus der Geschichte, dass es anfangs immer so ist", zitiert Wired den Microsoft-VP. In zwei Jahren würde man über einen Bildschirm, der kein Computer ist, lachen. 

Bildschirme sollten Computer mit Touchscreen sein

Jeder Bildschirm sollte ein Touchscreen und ein Computer sein, erklärte Shaw. In die Richtung gehe die Entwicklung von Displays, egal ob sie groß, klein, für die Wand oder den Schreibtisch designed werden. 

Windows 8 Release Preview

Zuletzt verdichteten sich die Hinweise auf einen früheren Termin für die Windows 8 Release Preview. Laut Paul Thurrott plane Microsoft eine Veröffentlichung bereits Ende Mai oder den ersten Juni-Tagen und nicht wie zunächst erwartet am 6. Juni.

Wann das Windows-8-Tablet in 80 Zoll im Handel landet, und ob es sich dabei überhaupt um ein "Tablet" handeln wird, ist aber unklar. (ez, derStandard.at, 26.5.2012)

Share if you care