Schlepper in Wien verhaftet

25. Mai 2012, 11:51
1 Posting

Er suchte sich die Fahrer im Internet

Wien - Ein 37-jähriger Mann soll laut Polizei 45 Flüchtlinge nach Österreich geschleust haben. Er konnte nun in Wien festgenommen werden, hieß es am Freitag. Die Taten sollen von Oktober 2011 bis April 2012 begangen worden sein. Die verdächtigen Fahrer dürften teilweise gar nicht gewusst haben, dass sie für einen Schlepper tätig waren. Zwölf Personen wurden angezeigt.

Der 37-Jährige hatte sich laut Polizei im Internet auf die Suche nach Fahrern gemacht, die er dann telefonisch kontaktierte. Die auf diese Weise angeworbenen Personen willigten unter der Voraussetzung ein, dass sich die Passagiere am Benzingeld beteiligen. In elf Fällen lehnten die Lenker ab. Die Kriminalisten gehen davon aus, dass der Schlepper wesentlich mehr als 45 Flüchtlinge illegal nach Österreich gebracht haben könnte.

In diesem Zusammenhang rief die Wiener Polizei die Bevölkerung zur Sensibilisierung bei der Beförderung von unbekannten Personen auf. Insbesondere bei Auslandsfahrten sei Vorsicht geboten. (APA, 25.5.2012)

Share if you care.